Kindergarten Hollerbusch besuchte im Mai 2014 das Heimatmuseum

Dienstag, 26. August 2014

Liebe Museumsfreunde,

"Ja, so warn`s,  ja, so warn`s, ja so warn‘s die alten Rittersleut" - den Schlagertext kennt jeder. Aber wie waren sie denn nun, die besagten Rittersleut? Die Kinder vom Kindergarten Hollerbusch wollten es genau wissen und kamen deshalb zu einem Besuch ins Heimatmuseum.
Dort konnten viele Fragen rund um das Thema Ritter und Mittelalter gestellt und kindgerecht beantwortet werden. Weil aber im Heimatmuseum weniger das Zuhören, sondern vielmehr das Selber Ausprobieren gefragt ist, wurde das Gehörte auch gleich in die Tat umgesetzt: Zunächst galt es nach Art der Ritter eine Burg einzunehmen / zu erstürmen. Dabei wurde mit der Armbrust und Pfeilen auf die Zinnen einer Burg geschossen, bis deren Zinnen umkippten und die Burg gestürmt werden konnte. Im Anschluss konnte man auch ein Kettenhemd und einen Kopfschutz anfassen und sogar anprobieren und dabei feststellen, wie schwer so eine Ausrüstung zu tragen war.
Aber auch in einer Burg fällt Wäsche an und so probierte ein Teil der Kinder auf der Terrasse des Museums das Waschen mit dem Waschbrett aus. "Ganz schön viel Arbeit" befanden die Kindergarten-kinder, aber auch ein großes Vergnügen, denn bei den sommerlichen Temperaturen endete das Ganze dann in einer Wasserschlacht.
Nachdem noch allerlei ungewöhnliche Gerätschaften ausprobiert und auf dem ausgestellten Sattel Probe gesessen worden war, ging es dann bestens gelaunt zurück in den Kindergarten.

Schon mal vormerken: Sonntags-Öffnung am 07. September 2014
Das Heimatmuseum Unterschleißheim, Rathausplatz 1, ist wie gewohnt am 1. Sonntag im Monat, also am 07. September wieder für Sie von 13 - 16 Uhr geöffnet.
Um 14 Uhr führt Sie Gabi Wolf durchs Museum.
Eingang gegenüber der Post. Der Eintritt ist frei. Mehr unter: www.forum-unterschleissheim.de
Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Museumsteam