Kein Vollservice mehr bei den Gelben Wertstofftonnen

Donnerstag, 15. Januar 2015

Seit dem 01.01.2015 leert die Firma RMG Rohstoffmanagement GmbH die Gelben Wertstofftonnen. Gemäß der vertraglichen Vereinbarung zwischen der DSD Duales System Deutschland GmbH „Der Grüne Punkt“ und der Firma RMG Rohstoffmanagement GmbH besteht kein „Vollservice“ mehr bei der Entleerung der Gelben Wertstofftonnen, d.h. die Gelben Wertstofftonnen werden nicht mehr von der Firma RMG GmbH zum Entleeren aus den Tonnenhäusern geholt. Die Benutzer müssen die Gelben Wertstofftonnen gut sichtbar und frei zugänglich zur Straße hin bereitstellen. Nicht rechtzeitig bereitgestellte Tonnen werden nicht nachgeleert. Diese Regelung gilt für die 120 l und 240 l Tonnen. Die 1.100 l Behälter werden weiterhin aus den Tonnenhäusern zum Leeren geholt.
Die Stadtverwaltung bittet dies zu beachten. Fragen hierzu bitte an die DSD Duales System Deutschland GmbH unter der Telefonnummer 0821/50283-0.
Gleichzeitig informiert die Stadtverwaltung darüber, dass sich der Austausch der Gelben Tonnen im Stadtgebiet vereinzelt noch bis Ende Januar hinaus zögern kann. Der Austausch wurde notwendig, da die für die Entsorgung der Gelben Tonne zuständige DSD Duales System Deutschland GmbH den Entsorgungsauftrag an die Firma RMG Rohstoffmanagement GmbH vergeben hat. Anders als bei Restmüll, Papier und Biomüll ist die Entsorgung bei den Leichtverpackungen mit Grünem Punkt keine kommunale Aufgabe. Fragen an den neuen Entsorger können Sie direkt an die Firma RMG Rohstoffmanagement GmbH unter der Hotline 0800/9005522 oder per E-Mail an gelber.sack.muenchen @rmg-gmbh.de richten.