Jugendinteressen haben hohen Stellenwert

Montag, 12. Dezember 2011
Jugendparlament der Stadt Unterschleißheim hat sich neu konstituiert

Jugendparlament der Stadt Unterschleißheim hat sich neu konstituiert

Am Mittwoch, 07. Dezember 2011, war es soweit. Nach zwei Jahren Amtszeit hat sich das Jugendparlament der Stadt Unterschleißheim als Interessenvertretung für die verschiedenen Belange der Kinder und Jugendlichen in Unterschleißheim unter neuer Zusammensetzung wieder konstituiert und unter der Leitung des Ersten Bürgermeisters Rolf Zeitler die Wahl des Vorsitzenden und Sprechers sowie der Stellvertretung durchgeführt. Fast alle 10 Jungparlamentarier waren gekommen zu Ihrer 1. Sitzung der neuen Wahlperiode.
Zur 1. Vorsitzenden wurde Sarah Zanner, Schülerin der Therese-Giehse Realschule, gewählt. Stellvertreterin ist an Büsra Gemic, Schülerin der Mittelschule Unterschleißheim. Die neue Vorsitzende und Sprecherin, die bei jugendspezifischen Themen im Stadtrat und dessen Ausschüsse ein Antrags- und Rederecht hat, nahm sogleich dann die weitere Tagesordnung souverän in die Hand.
Das neue Jugendparlament zeigt sich sehr engagiert und möchte nach einer Phase des eigenen Kennenlernens laut den Statuten und Aufgaben des Jugendparlaments einiges wieder für die Jugend in Unterschleißheim bewegen.