Jahresrückblick 2014 von Erstem Bürgermeister Christoph Böck

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer,


wenn die Vorweihnachtszeit begonnen hat, unser Christkindlmarkt auf dem festlich geschmückten und jetzt neu gestalteten Rathausplatz seine Tore öffnet, dann geht das Jahr mit großen Schritten seinem Ende entgegen. Zeit, gemeinsam mit Ihnen Rückschau zu halten, was wir in diesem Jahr alles erreicht haben. Der Blick auf 2014 ist für mich ganz besonders erfreulich, denn ich kann eine durchweg positive Bilanz ziehen.

In diesem Jahr gab es drei für Unterschleißheim besonders erfreuliche Entwicklungen: Zunächst der Startschuss zum Projekt Menlo-Park, das unser Gewerbegebiet mit einem ebenso modernen wie hochwertigen Bürohaus und attraktiver Architektur erheblich aufwerten wird. Nicht weniger erfreulich war das fantastische Ergebnis der Gewerbebefragung 2014, das dem Wirtschaftsstandort Unterschleißheim Bestnoten bescheinigte. Der dritte und letzte Höhepunkt des Jahres 2014 ist aber ohne Zweifel die jüngste Nachricht: die Planung eines Business Campus nach Garchinger Modell auf dem ehemaligen Gelände der Airbus Defence and Space GmbH. Dieses zukunftsorientierte und nachhaltige Nutzungskonzept für das Areal, das perspektivisch Arbeitsplätze schafft, Gewerbeansiedlungen nach sich zieht und den ohnehin schon starken Standort Unterschleißheim noch attraktiver macht, eröffnet unserer Stadt langfristig hervorragende wirtschaftliche Perspektiven.

Doch nicht nur der Wirtschaftsstandort Unterschleißheim ist auf dem Vormarsch. Auch der Bildungsstandort Unterschleißheim wächst und gedeiht. Zahlreiche Bauvorhaben konnten in Angriff genommen und teilweise bereits fertiggestellt werden: Dazu zählen der Spatenstich zum Neubau der Therese-Giehse-Realschule, die Erweiterung der Mittelschule und nicht zuletzt die Planung zur Erweiterung des Carl-Orff-Gymnasiums, die ich als Investitionen in die Zukunft unserer Stadt sehe. Komplettiert wird unser Bildungsstandort nun noch durch die FOS / BOS, die wir vor wenigen Wochen feierlich einweihen durften. Ein besonderes Zuckerl ist die bundesligataugliche Dreifachsporthalle, für die die Stadt Unterschleißheim die Mehrkosten übernommen hat.

Ein Herzensanliegen ist mir die Kinderbetreuung und deren weiterer Ausbau. Dass wir im Jahr 2014 das Kinderhaus am Nordschloss beziehen konnten, ist mir daher eine besondere Freude. Die Bauarbeiten an der Bahnunterführung in der Bezirksstraße gehen stetig voran und werden die Ortsteile ab Herbst 2015 besser verbinden. Ich freue mich auch, dass die Nachbarschaftshilfe ihren Erweiterungsbau im November beziehen konnte und sich in den neuen Räumlichkeiten sehr wohl fühlt. Nicht zu vergessen ist auch das Einheimischen Modell Lohhof Süd, im Zuge dessen wir 17 Familien den Erwerb stadteigener Grundstücke erleichtern konnten. Ein wirklicher Durchbruch ist die Einigung mit Oberschleißheim bezüglich der Ampelanlage Riedmoos. Dass nach Jahren der Diskussion eine einvernehmliche Lösung gefunden werden konnte, ist ein besonders schöner Erfolg.

Die überaus erfreuliche Haushaltsentwicklung beweist, dass wir all diese Bauvorhaben auch finanziell stemmen können: Die Gewerbesteuereinnahmen liegen mit 63 Millionen Euro in diesem Jahr ca. 18 Millionen Euro höher als erwartet.

Eine Stadt lebt aber nicht nur von ihrer wirtschaftlichen und finanziellen Stärke, sie lebt in erster Linie durch ihre Bürgerinnen und Bürger, die füreinander eintreten, wo Politik und Verwaltung an ihre Grenzen geraten. Um allen Ehrenamtlichen angemessen für ihr Engagement zu danken, fand in diesem Jahr erstmals ein feierlicher Empfang im Bürgerhaus statt. Auch freue ich mich sehr, dass unsere Stadt kurz vor Weihnachten die Bestätigung erhalten hat, den Bewerbungsprozess zur Fair-Trade Town bestanden zu haben.

2014 konnten wir in Unterschleißheim Einiges in Gang bringen. Dafür möchte ich allen Mitgliedern des in diesem Jahr neu gewählten Stadtrates, der Stadtverwaltung und allen haupt- oder ehrenamtlich in städtischen Einrichtungen Tätigen für Ihr Engagement ganz herzlich danken. Allen Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimern wünsche ich frohe Feiertage im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Start ins neue Jahr. Lassen Sie uns auch 2015 viel bewegen!

Herzlichst,
Ihr

Christoph Böck
Erster Bürgermeister