Jahresbilanz 2017

Donnerstag, 21. Dezember 2017

Liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer,

am Sonntag ist Heiligabend, und die besinnlichen Tage zwischen den Jahren beginnen, bevor wir gut erholt in das neue Jahr 2018 starten. Traditionell wird diese Zeit genutzt, auf das zurückliegende Jahr zu blicken. Auch ich möchte heute kurz Revue passieren lassen, was uns Unterschleißheimer 2017 bewegt hat und was in unserer Stadt passiert ist.

Neue Gesichter und Smarte Projekte
Jeder hatte wohl so seine eigenen Highlights im letzten Jahr. Einer meiner liebsten Momente war die Eröffnung der Gaststätte „Fröhlich’s am Rathausplatz“. Nicht nur, weil wir jetzt wieder ein richtiges Aushängeschild am Rathausplatz haben, sondern auch, weil alle Veranstaltungen im Rathaus in Zukunft gut bewirtet werden können.
Das Wirtepaar ist jedoch nicht der einzige kompetente Neuzugang in Unterschleißheim. Im Sommer hat das BMW-Forschungszentrum für Autonomes Fahren seinen Betrieb im Business Campus aufgenommen. Dass hier in Unterschleißheim die selbstfahrenden Autos der Zukunft entstehen, ist ein aufregender Gedanke.
Durch den Breitbandausbau, den die Telekom gerade in einigen Stadtteilen vollzieht, werden viele Unterschleißheimer Haushalte schon bald mit Hochgeschwindigkeit im Netz surfen und arbeiten können.

Frische Straßen und Maßnahmen für Ihre Sicherheit

Zu einer guten Infrastruktur gehört aber mehr als ein gutes Internet. Daher wurden auch an den Unterschleißheimer Straßen wieder einige Verbesserungen vorgenommen.  Die Bezirksstraße konnten wir bereits mit einem Straßenfest einweihen, die Arbeiten in der Südlichen Ingolstädter Straße werden, sobald es das Wetter erlaubt fertiggestellt.  
Weniger erfreulich waren dagegen die Beeinträchtigungen, die durch die notwendige Baumaßnahme auf der B13 im Auftrag des Freistaats zustande kamen, besonders im Berufsverkehr. Für Ihre Geduld, die Sie währenddessen bewiesen haben, danke ich Ihnen vielmals.
Positiv ausgewirkt hat sich dagegen die Ampelanlage, die wir im Frühjahr in Betrieb genommen haben, und die schon jetzt für eine deutliche Verbesserung für alle, die aus und nach Riedmoos gelangen wollen, sorgt. Damit unsere Straßen nicht nur in einem guten Zustand, sondern auch sicher sind, haben wir für mehrere Straßen, besonders im Umkreis von Schulen und Kindergärten temporäre Tempo-30-beschlossen. Die Umsetzung erfolgt Anfang 2018.

Neue Schulen und mehr Raum für Bildung

Viele Großprojekte wurden in der Unterschleißheimer Schullandschaft in den letzten Jahren begonnen – in diesem Jahr kamen mehrere von ihnen zum Abschluss. Nicht nur feierten wir in der Therese-Giehse Realschule offiziell Einweihung, auch die COG-Familie freute sich über den Umzug  in den neuen Erweiterungsbau. Zudem stehen wir auch kurz vor der Fertigstellung der Erweiterung der Mittelschule, nachdem sich der Umbau des Bestandsgebäudes durch zusätzlich notwendige Arbeiten am Bestand etwas verzögert hat.

Sonnige Feste und das Unterschleißheimer Wasser  

Auch kulturell war wieder einiges geboten in Unterschleißheim. Neben den Klassikern, wie unserem wunderbaren Christkindlmarkt, der bis zum letzten Wochenende auf dem Rathausplatz gastierte, und dem Lohhofer Volksfest, waren gerade in den Sommermonaten wieder viele Musiker, Theaterschauspieler und Kabarettisten in Unterschleißheim zu Gast. Auch die Freiluftevents wie das Kino auf dem Rathausplatz und das Fest im Valentinspark lockten wieder viele Besucher an.
Einen unerfreulichen Fund machten die Stadtwerke im September in unserem Trinkwasser. Die umgehend folgende Chlorung hatte zwar einige Wochen lang  geschmackliche Beeinträchtigung im Wasser zur Folge, sorgte aber auch für die schnelle Beseitigung des unerwünschten Keims. Seitdem alle Proben negativ ausfielen, können wir wieder das qualitativ gewohnt hochwertige Trinkwasser genießen. Dass Wasser hier in Unterschleißheim vor allem für seine besondere Qualität bekannt ist, ist auch unserem staatlich zertifizierten Heilwasser aus der Valentinsquelle zu verdanken.

Als große Neuigkeit zum Jahresabschluss wird dies ab Anfang nächsten Jahres in unserem neuen Thermalwasseraußenbecken im aquariUSH sprudeln. Gemeinsam mit der neuen Saunalandschaft, die ebenfalls im neuen Jahr fertig gestellt werden wird, bringt uns unser Freizeitbad dann warm durch den Rest der kalten Jahreszeit.

Bis dahin wünsche Ich Ihnen alles Gute. Verbringen sie einige schöne Feiertage im Kreise Ihrer Liebsten und kommen Sie gut ins neue Jahr.

Herzlichst

Ihr
Christoph Böck