Informative Broschüre für Eltern und Kinder

Dienstag, 15. Juni 2010
Surfen im Internet geht nicht ohne Risiko

Surfen im Internet geht nicht ohne Risiko

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend hat die Broschüre "Ein Netz für Kinder - Surfen ohne Risiko" neu aufgelegt. Sie ist mit einem Extraheft für Kinder versehen.
Ideale Aufmachung
"Hier findet sich alles, was Erwachsene und Kinder im Umgang mit dem Internet wissen sollten; die Aufmachung dieser Broschüre ist einfach ideal", so Diplom-Sozialpädagoge Thomas Krug, Jugendschutzbeauftragter des Landkreises München. Dem Landkreis und der Stadt Unterschleißheim  liegt das Thema im Rahmen ihrer medienpädagogischen Tätigkeit besonders am Herzen: "Zu einem sicheren Umgang mit dem Internet gehört vor allem auch, die Gefahren zu kennen. Gerade Kinder brauchen da besonderen Schutz", so Krug.
85 Prozent der zwölf bis 13-jährigen Kinder sind schon online
Das Internet hat für Kinder einen großen Reiz, und bald wird so gut wie jedes Kind in Deutschland online sein. Derzeit sind 60 Prozent aller sechs- bis 13-jährigen im Internet unterwegs (KIM-Studie 2008). Bei den zwölf- bis 13-jährigen Kindern sind bereits 85 Prozent online.
Weitere Informationen rund um das Thema und zur Broschüre gibt es beim Jugendschutzbeauftragten Thomas Krug, Telefon: 089 / 6221-2832.