Induktive Hörschleife im Unterschleißheimer Rathaus

Mittwoch, 13. Februar 2013
Unterstützung für Hörgeschädigte

Unterstützung für Hörgeschädigte

Um Hörgeschädigten das Hören im öffentlichen Raum zu erleichtern, wurde im Unterschleißheimer Rathaus die induktive Hörschleife eingeführt.

Zweck von induktiven Höranlagen ist die Gewährleistung der Sprachverständlichkeit in großen Räumen. Mit der induktiven Höranlage wird das Sprachsignal vom Mikrofon direkt zum Hörgerät übertragen. Sie ermöglicht es den Betroffenen, die Sprache ohne Störgeräusche oder Nachhall über das eigene Hörgerät zu verstehen.
Im Unterschleißheimer Rathaus sind im Bürgerbüro und im Festsaal für Veranstaltungen entsprechende Geräte verfügbar und kommen ab sofort zum Einsatz. Dies ist wiederum eine klarer Beleg dafür, dass es der Stadt Unterschleißheim sehr am Herzen liegt, ihren Bürgerinnen und Bürgern mit Behinderung die Teilnahme am öffentlichen Leben zu ermöglichen.