In der Bezirksstraße nur noch 30 Stundenkilometer

Montag, 25. Oktober 2010

Die Geschwindigkeit in der Bezirksstraße wird auf 30 Stundenkilometer beschränkt. Diese Regelung gilt während der Geschäftsöffnungszeiten von 08.00 bis 20.00 Uhr.

Mehrheitlich hat der Umwelt- und Verkehrsausschuss beschlossen, die Geschwindigkeitsregelung für die Bezirksstraße zwischen der Lohwald- und Bahnstraße zu ändern. Statt der bisher erlaubten 50 dürfen dann von 08.00 bis 20.00 Uhr nur noch 30 Stundenkilometer gefahren werden. Der Entscheidung ging eine ausführliche Diskussion voraus. Weil die Bezirksstraße eine Sammelfunktion habe, die Fahrbahn eng ist und ein hohes Verkehrsaufkommen schnelles Fahren ohnehin nicht erlaube, ist langsames Fahren die Regel. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 50 Stundenkilometer macht es aber oft schwierig, ohne Gefahr aus- oder einzuparken. Deshalb wurde die Reduzierung auf 30 Stundenkilometer nun auch formalrechtlich beschlossen. Damit kommt die Stadt auch den Anregungen der Geschäftsinhaber und Bewohner der Bezirksstraße nach, die immer wieder eine geringere Geschwindigkeitsbeschränkung gefordert haben.