ICU e.V.

Dienstag, 06. Mai 2008
Mitgliederversammlung bestätigt Vorstandschaft

Mitgliederversammlung bestätigt Vorstandschaft

Zur Mitgliederversammlung am 07. April 2008 lud die Geschäftsstelle des ICU e. V. ins Victor?s Residenz-Hotel ein.
Der Erste Vorsitzende, Herr Rolf Zeitler, konnte knapp 50 Mitglieder sowie die fast vollständig anwesende Vorstandschaft begrüßen. Auf der Tagesordnung standen u. a. die Vorstellung der neuen Mitglieder - seit der letzten Jahreshauptversammlung konnten neun weitere Unternehmen begrüßt werden - , die Rechnungsprüfung und Entlastung des Vorstandes für 2007. Ein Rückblick auf die Aktivitäten des letzten Jahres stand ebenso auf der Agenda wie der Ausblick auf den Haushalt für das Jahr 2008 sowie die Durchführung der Vorstandswahlen für weitere zwei Jahre.
Nach dem ausführlichen Themenvortrag von Rolf Zeitler über die Aktivitäten 2007 in den Arbeitskreisen, Marketingmaßnahmen, Sponsoring, Delegationsempfängen, anstehenden Projekten (Ausbildungsakademie, IT-Powerfachinformatiker/in) und geplanten Seminaren übergab dieser das Wort an den Schatzmeister, Herrn Peter Zimmermann. Nach seinem ausführlichen Kassenbericht für das letzte Jahr wurde der Vorstand durch die ICU-Mitglieder einstimmig entlastet. Auch für die Planungen der Ausgaben des Vereines in diesem Jahr erhielt der Vorstand volle Zustimmung.  Im Anschluss daran fanden die Neuwahlen statt, die nach Ablauf einer zweijährigen Amtszeit erforderlich wurden. Die ICU-Firmenvertreter schenkten dem alten Vorstand wieder ihr Vertrauen, so dass es keine Änderungen in der neuen Vorstandschaft gibt (s. unter www.icu-net.de).
Als besonderer Gast wurde Frau Antonina Mikhaylova, Direktorin von TARP (russische Agentur zur Entwicklung des Unternehmertums) und Präsidentin der Dachorganisation "Domestic Elektronic Russland" als Referentin begrüßt. Sie erläuterte ausführlich die Marktchancen und Vorteile auf dem Wirtschaftssektor Russland.
Um nach dem insgesamt rund zweistündigen Vortragsprogramm alles nochmals Revue passieren zu lassen, wurde den Gästen ein reichhaltiges Buffet im Foyer des Hotel Victor?s angeboten. Sicher eine gute Möglichkeit, noch einige interessante Gespräche zu führen oder über die eine oder andere Idee zu sprechen.