ICU e. V. lud zum Rhetorik- und Kommunikationsseminar

Montag, 17. November 2008
"Wer etwas zu sagen hat, muss reden können"

"Wer etwas zu sagen hat, muss reden können"

Die Geschäftsstelle des ICU e. V. lud am 15. Oktober 2008 in Kooperation mit der Firma "Froschkönige Events & Seminare" zum Rhetorik- und Kommunikationsseminar ein. Thema des Abends war: "Wer et-was zu sagen hat, muss reden können".
Die Referentin, Frau Elisabeth Kloth aus Sulzberg bei Kempten (www.elisabeth.kloth.de), schilderte an diesem Abend, dass für den gelungenen Umgang mit Menschen die persönliche Kompetenz eine wichti-ge Voraussetzung ist. Sowohl als Führungskraft, wie auch als Mitarbeiter muss man ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit besitzen, um überzeugen zu können. Den knapp 30 begeisterten Teilnehmern wurde das Zusammenspiel von verbalem und nonverbalem Ausdruck vermittelt und erläutert, wie da-durch mehr Souveränität gewonnen werden kann. Auf die wichtige Rolle der Körpersprache, Stimme und der Wortwahl in der Kommunikation wurde auch eingegangen. Ebenso wurden die Möglichkeiten der astralen und mentalen Verhandlungstaktik vorgestellt, mit der der Zuhörer, Kunde oder Verhandlungs-partner von dem überzeugt wird, was man sagen möchte. Im Anschluss an den sehr interessanten Vor-trag ergaben sich viele interessante Gespräche mit der Referentin.

Der ICU e. V. möchte mit den unterschiedlichsten Veranstaltungen seinen Mitgliedern, aber auch interes-sierten Unternehmen einen Mehrwert bieten. Sollten auch Sie Interesse am ICU e. V. haben, nehmen Sie doch einfach Kontakt mit uns auf (Telefon: 089/ 310 09-287, E-Mail: ) oder in-formieren Sie sich im Internet unter www.icu-net.de.