Homepage der Stadt Unterschleißheim

Mittwoch, 15. Januar 2014
Übersetzung in „leichte Sprache“

Übersetzung in „leichte Sprache“

 

Die Stadt Unterschleißheim wird ihre Internetseite in weiten Teilen in eine „leichte Sprache“ übersetzen lassen. Somit sollen die wichtigen Informationen auch für Menschen mit Leseschwierigkeiten, Defiziten in der deutschen Sprache und auch Sehproblemen auf einfache und möglichst verständliche Weise zugänglich sein.

Leichte Sprache auf Internetseiten ist keine gesetzliche Vorgabe, aber eine weitere Form der Barrierefreiheit für die Bürger. Durch eine besser verständliche Aufbereitung finden sich Menschen mit sprachlichen Schwierigkeiten einfacher auf der Seite auch bei schwierigen Sachverhalten und komplexen Texten zurecht. Dieser Antrag kam aus der Mitte des Stadtrates und wurde bei nur einer Gegenstimme bewilligt. Die Stadt muss für die Übersetzung der eigenen Internetpräsenz in einfache Sprache mit Kosten in Höhe von 20.000 Euro rechnen.

Der nicht geringe Mittelaufwand ist jedoch diese sinnvolle Maßnahme der Stadt Unterschleißheim auf jeden Fall wert. Seit Jahren ist Barrierefreiheit eines der wichtigen Themen für alle städtischen Bereiche, so auch für bauliche Liegenschaften, Schulen und öffentliche Einrichtungen, wozu auch die Bahnhöfe gehören, wenngleich hierfür die Deutsche Bahn zuständig.