Hochseilgarten und "Sandbaustelle"

Montag, 05. Dezember 2011
Neue Spielgeräte erfreuen sich großer Beliebtheit

Neue Spielgeräte erfreuen sich großer Beliebtheit

Auf den Spielplätzen am Peter-Schuster-Weg und an der Gerhart-Hauptmann-Straße gibt es neue Spielgeräte. Sie sind gegen ältere Geräte ausgetauscht worden und erfreuen sich bereits jetzt schon großer Beliebtheit. Die Kosten für die Umgestaltung der Spielplätze betragen rund 20.000 Euro.

Die alten Geräte mussten ausgetauscht werden ? sie sind in die Jahre gekommen und entsprachen  nicht mehr den neuesten Sicherheitsstandards. Dies nahm die Stadt zum Anlass, neue, wesentlich aufwändigere Geräte wie den Hochseilklettergarten am Peter-Schuster-Weg aufzustellen. Auf dem Spielplatz an der Gerhart-Hauptmann-Straße gibt es jetzt eine "Sandbaustelle" ? mit Eimern kann der Sand über Seilwinden emporgezogen werden und über Plastikrohre wieder heruntergelassen werden.  Beide Geräte haben einen wesentlich höheren Spielwert und sind gerade auch für ältere Kinder ab sechs Jahren überaus attraktiv. Das zumindest konnte man schon nach kurzer Zeit beobachten: Die neuen Spielgeräte werden gut angenommen und werden schon jetzt intensiv genutzt.