Für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger

Freitag, 31. Januar 2014
Neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Unterschleißheim

Neuer Einsatzleitwagen für die Feuerwehr Unterschleißheim

Die Feuerwehr Unterschleißheim bekommt ein neues Einsatzleitfahrzeug. Das beschloss der Stadtrat nach Empfehlung des Hauptausschusses und bevollmächtigte den Ersten Bürgermeister zur Vergabe an den wirtschaftlichsten Bieter. Im Haushalt wurden bereits 220.000 EUR für diese Beschaffungsmaßnahme bereitgestellt.

Für dieses Jahr ist die Ersatzbeschaffung eines neuen Einsatzleitwagens (ELW) in der Fahrzeugbedarfsplanung der Unterschleißheimer Feuerwehr vorgesehen. Das bisherige Fahrzeug ist bereits seit 15 Jahren im Einsatz und dementsprechend vermehrt reparaturanfällig. Ein Projektteam der Feuerwehr, das sich eingehend mit den Fahrzeuganforderungen befasst hat, geht nach einer ersten Einschätzung von Kosten in Höhe von rund 220.000 EUR brutto aus. Sofern dieser Rahmen nach dem Ergebnis einer nun förmlichen Ausschreibung eingehalten wird, kann Bürgermeister Christoph Böck den Auftrag an den wirtschaftlichsten Bieter vergeben.

Mit dieser Ersatzbeschaffung zur Aufrechterhaltung der Einsatzbereitschaft unterstreicht die Stadt Unterschleißheim, welch große und wichtige Bedeutung die Feuerwehr für die Sicherheit ihrer Bürger hat. Deshalb ist es dem Stadtrat wichtig, die ehrenamtlichen Dienstleistenden mit optimaler Ausrüstung und dementsprechenden Fahrzeugen auszustatten. Der ELW dient in erster Linie der Einsatzführung und taktischen Rettungskoordination.
Offen ist noch die Frage, was nach dem Austausch mit dem alten Fahrzeug geschehen soll. Es gibt Überlegungen, das Auto einer Feuerwehr in einer der Unterschleißheimer Partnergemeinden zur Verfügung zu stellen. Voraussetzung ist jedoch zwingend, dass dessen grundsätzliche Einsatzbereitschaft durch Reparaturmaßnahmen tatsächlich auch weiterhin noch sichergestellt werden kann.