Festliche Jahresabschlusssitzung des Stadtrats erstmals mit Bürgermeister Christoph Böck

Freitag, 27. Dezember 2013
Stadtratsmitglieder geehrt und verabschiedet

Stadtratsmitglieder geehrt und verabschiedet

Mathias Weidner, Bürgermeister Christoph Böck, Monika und Rolf Zeitler, Martin Reichart und Georg Schaller bei der Stadtratsabschlusssitzung

Erstmals hielt Bürgermeister Christoph Böck in diesem Jahr am 19. Dezember die festliche Sitzung des Stadtrats, die traditionell zum Jahresende stattfindet, ab. Er dankte dem Stadtrat und der Stadtverwaltung für die produktive Arbeit im abgelaufenen Jahr und ehrte Georg Schaller (30 Jahre) und Martin Reichart (10 Jahre) als langjährige, verdiente Stadträte. Zudem verabschiedete er die Mitglieder, die 2013 aus dem Stadtrat ausgeschieden sind. Als besonderer Ehrengast war Altbürgermeister Rolf Zeitler mit seiner Gattin Monika anwesend.

Bürgermeister Christoph Böck hatte den Stadtrat am 19. Dezember zur traditionellen Feierstunde mit Festmenü geladen, um das arbeitsreiche Sitzungsjahr im weihnachtlich-feierlichen Rahmen ausklingen zu lassen. Nach einer Rückschau auf das abgelaufene Jahr, das mit dem Amtsantritt als Erster Bürgermeister für ihn „ein ganz besonderes Jahr“ gewesen sei, so Böck, dankte er den Mitarbeitern der Stadtverwaltung für ihre Arbeit sowie dem Stadtrat für seinen ehrenamtlichen Einsatz. Mit der gemeinsamen Arbeit haben man „viel Positives bewegen können“.

Im Anschluss ehrte Christoph Böck Martin Reichart für 10 Jahre Engagement im Stadtrat, Georg Schaller sogar für 30 Jahre. Verabschiedet wurden die 2013 ausgeschiedenen Mitglieder Alfons Wommelsdorf, der dem Stadtrat 34 Jahre lang angehört hatte, Tobias Radtke sowie Mathias Weidner. Als besonderer Ehrengast war Altbürgermeister Rolf Zeitler anwesend, der im Januar zum Neujahrsempfang zum Ehrenbürger der Stadt Unterschleißheim ernannt wird und sich bei der Jahresabschlusssitzung des Stadtrats zum ersten Mal seit fast einem Vierteljahrhundert entspannt zurücklehnen konnte, wie Böck scherzhaft bemerkte.