Erster Bürgermeister Christoph Böck hat sein Amt angetreten

Dienstag, 30. April 2013
Neuer Chef im Unterschleißheimer Rathaus

Neuer Chef im Unterschleißheimer Rathaus

Am Mittwoch, 24.04.2013, hat Christoph Böck nun sein Amt als Erster Bürgermeister Unterschleißheims angetreten. Gleich an den ersten beiden Tagen hatte er ein straffes Programm, das von Besprechungen mit den Leitern der einzelnen Geschäftsbereiche im Rathaus über die Begrüßung der kompletten Belegschaft bis hin zur Bürgerbeteiligungsveranstaltung "Verkehr in Lohhof Süd" reichte. Auf dem Schreibtisch gab es zudem bereits zahlreiche Unterschriftsmappen, die es zu bearbeiten galt.

Von wegen Schonzeit! Nachdem Unterschleißheims neuer Erster Bürgermeister Christoph Böck an seinem ersten Arbeitstag die Leiter der einzelnen Geschäftsbereiche im Rathaus zu einer Besprechung gebeten hatte, erwartete ihn bereits die Tagespresse, um aktuell von seinem Amtsantritt zu berichten.
Gleich am nächsten Tag hatte Bürgermeister Böck die gesamte Belegschaft des Rathauses und der städtischen Einrichtungen zur Begrüßung und sehr persönlichen Vorstellung in den Großen Sitzungsaal gebeten und damit sehr positive Resonanz bei den Mitarbeitern geerntet. Am Abend stand dann die erste Bürgerbeteiligungsveranstaltung seiner Amtszeit mit dem Thema Verkehr in Lohhof-Süd an, die mit interessanten Fachreferaten und einer fruchtbaren Diskussion ebenfalls als überaus gelungen zu bewerten war (s. gesonderte Mitteilung).
Seine ersten Amtstage hat der ehemalige Dritte Bürgermeister also bereits mit Bravour gemeistert. Inzwischen hat Christoph Böck als Bürgermeister auch schon zwei Ausschusssitzungen des Stadtrats geleitet.

Die erste Amtsperiode Bürgermeister Böcks erstreckt sich nun über die nächsten sieben Jahre. Ab der Kommunalwahl 2020 fallen die Wahlen zum Ersten Bürgermeister und zum Stadtrat dann wieder taggleich zu einem gemeinsamen Wahlgang zusammen. Möglich wird dies durch die entsprechende Änderung des Gemeinde- und Landkreiswahlgesetzes, die erstmals zur Wahl 2020 Anwendung findet.