Erfreuliche Zahlen

Dienstag, 25. März 2008
Die Stadtbibliothek ist ein Publikumsmagnet

Die Stadtbibliothek ist ein Publikumsmagnet

Mit durchwegs erfreulichen Ergebnissen konnte die Stadtbibliothek aufwarten. So konnte den Mitgliedern des Werkausschusses berichtet werden, dass 2007 der Bestand der Stadtbibliothek um 3,6% auf 56.102 Medien angewachsen ist. Ein Plus gab es auch bei den Entleihungen zu verzeichnen: 271.864 Mal gingen Bücher, Zeitungen und CDs über die Theke ? das sind 6,4 % mehr als im Vorjahr. Dabei ist das Buch ist mit 188.560 Ausleihen nach wie vor das zentrale Medium. Für das gut sortierte Angebot der Stadtbibliothek waren letztes Jahr 10.745 Personen als Benutzer angemeldet. Allein letztes Jahr kamen 816 neue Interessenten hinzu. Statistisch gesehen entlieh jeder Unterschleißheimer Bürger jährlich 10,1 Medien, pro Öffnungstag wurden 1.114 Entleihungen registriert.  Bücher ausleihen oder zurückgeben konnte man 2007 1.702 Stunden lang tun ? so lange hatte die Bibliothek nämlich geöffnet. Aber die Stadtbibliothek bietet weit mehr:  Bei insgesamt 103 Veranstaltungen kamen 3.734 Besucher, überwiegend Kinder. Für Schulen, Kindergärten und Horte wurden insgesamt 55 Führungen für knapp 1.000 junge Besucher durchgeführt. Vor allem für die Zielgruppe der jüngeren Benutzer gibt es in der Bibliothek viele Angebote: Der Tonträgerbestand wurde um zahlreiche Kinder- und Jugendhörbücher erweitert. Compact Discs haben Einzug gehalten und ein Jugendhörbuchregal hält neue attraktive Worttonträger für das junge Publikum bereit. Auch das Buchportal Antolin erfreut sich großer Beliebtheit. Die Stadtbibliothek spielt damit neben der Erwachsenenbildung und -unterhaltung eine immer bedeutendere Rolle bei der pädagogischen Unterstützung in der Vermittlung von Wissen und Fähigkeiten bei Kindern und Jugendlichen.