Entsorgung mit Tütenspendern leicht gemacht

Montag, 01. März 2010
Hundekot ist kein schöner Anblick

Hundekot ist kein schöner Anblick

Hundekot auf Gehwegen und Grünflächen stellt immer wieder ein Ärgernis dar. Besonders im Winter sind die Hinterlassenschaften der Hunde im Schnee gut sichtbar und es scheint deshalb, als würden sich die Haufen mehren. Aber auch im Frühjahr, wenn der Schnee schmilzt und die verborgenen "Schätze" wieder zum Vorschein kommen, ist dies kein schöner Anblick. Die Stadt Unterschleißheim möchte deshalb alle Hundebesitzer bitten, den Hundekot beim Gassi gehen wieder zu entfernen. Denn niemand tritt gerne in einen Haufen! Ebenso sollten Kinder unbesorgt auf den Grünflächen im Schnee bzw. im Gras spielen können. Um den Hundebesitzern die Beseitigung der Haufen zu erleich-tern, wurden im Stadtgebiet zahlreiche Tütenspender aufgestellt, die das Einsammeln des Hundeko-tes wirklich einfach machen. Die Automaten finden sie an folgenden Standorten:
1. Valentinspark, Eingangsbereich Feldstraße
2.  Valentinspark, Eingangsbereich Eschenstraße/ Lilienstraße
3.  Valentinspark, Eingangsbereich Eschenstraße/ Käthe-Kollwitz-Straße
4.  Von-Eichendorff-Straße
5. Lohwald, Eingangsbereich Kreisverkehr
6. Lohwald, Eingangsbereich Fritz-Lochman-Straße
7. Grünanlage/ Spielplatz Alte Hauptstraße
8.  Waldfriedhof, Haupteingang am Weg in Richtung Berglwald
9.  Waldfriedhof, östlicher Eingang Eichenallee
10. Lohhof-Süd, Fußgängerweg hinter dem Spielplatz Richtung Berglwald
11. Grünzug zwischen Röntgenstraße und Edisonstraße
12. Walter-Eucken-Str./ Unterführung Richtung Eching
13. Münchner Ring/ Hildegardstr., Grünzug zum Spielplatz
14. Ludwig-Pettinger-Weg/ Parkplätze neue Fußballplätze
15. Am Weiher, beim Bolzplatz
Die Stadt beabsichtigt, die Standorte noch zu erweitern, so dass es für jeden Hundebesitzer problem-los möglich sein sollte, die Hinterlassenschaft seines Hundes zu beseitigen. Übrigens stellt das Lie-genlassen von Hundekot gerade in Grünanlagen und Spielplätzen eine Ordnungswidrigkeit dar, die ein empfindliches Bußgeld nach sich ziehen kann. Nehmen Sie also bitte diese Verhaltenspflicht ernst, gerade auch im Interesse der Sauberkeit und Hygiene.