Einzelhandel im Blickpunkt

Freitag, 12. August 2011
Gutachten als Entscheidungshilfe

Gutachten als Entscheidungshilfe

Welche Rahmenbedingungen herrschen in Unterschleißheim vor? Welche Wechselwirkungen gibt es zwischen den Geschäften in der Bezirksstraße und dem Rathausplatz? Wie entwickelt sich die Angebots- und Nachfragesituation? Wo liegen Potenziale und wo gibt es Defizite? Diesen und ähnlichen Fragen soll ein Einzelhandelsgutachten nachgehen. Dies beschloss der Stadtrat mit knapper Mehrheit. Vorangegangen war eine ausführliche Diskussion über den Zeitpunkt der Auftragsvergabe. Angesichts dessen, dass derzeit eine Filiale von Norma am Münchner Ring im Bau und eine Edeka-Filiale an der Südlichen Ingolstädter Straße in Planung ist, plädierten einige Stadträte, deren Entwicklung abzuwarten. Die Mehrheit aber erhofft sich von dem Gutachten eine Gesamtschau der derzeitigen Situation und erwartet von den Ergebnissen eine wertvolle Entscheidungshilfe bei weiteren Anfragen von Projektentwicklern für Einzelhandels-Neubauobjekten.
Nur auf Grundlage einer Begutachtung der derzeitigen Situation und den künftigen Auswirkungen weiterer Einzelhandelsflächen kann eine Entscheidung über weitere Flächennutzung getroffen werden. Dabei muss in jedem Falle sichergestellt sein, dass bestehende Handelsstrukturen am Rathausplatz und in der Bezirksstraße zur notwendigen Nahversorgung keinesfalls beeinträchtigt oder nachhaltig geschädigt werden.