Einführungsgottesdienst für Patricia Hermann - Grund zur Freude - Unterschleißheim hat eine neue Pfarrerin

Donnerstag, 17. März 2016

Kirchenvorstand Gunnar Haun, Pfarrerin Patricia Hermann, Erster Bürgermeister Christoph Böck (Foto Heike Köhler)

Die Zeit der Vakanz ist vorbei. Am Sonntag, den 13.03.16, wurde Pfarrerin Patricia Hermann feierlich in der Genezareth Kirche in ihr neues Amt eingeführt. Die 30-jährige Pfarrerin ist ab sofort für den Pfarrbezirk Unterschleißheim West zuständig. Für Unterschleißheim ein Grund zur Freude.

Strahlende Gesichter und eine strahlende neue Pfarrerin waren beim Festgottesdienst zur Amtseinführung von Patricia Hermann zu sehen, denn nach Monaten ohne eigene Pfarrerin hat das Warten für die evangelische Gemeinde nun ein Ende. Neben Dekan Uli Seegenschmiedt war auch Erstem Bürgermeister Christoph Böck die Freude über die neue Pfarrerin deutlich ins Gesicht geschrieben.

Für die gebürtige Regensburgerin, die zuvor zweieinhalb Jahre in Grafing bei München als Vikarin tätig war, ist Unterschleißheim ihre „Wunschgemeinde“. Bei ersten ausgedehnten Spaziergängen, habe sie sich schon ein wenig heimisch gefühlt, sagt die Pfarrerin, die seit kurzem in Unterschleißheim wohnt und sich nun darauf freut, auch die Menschen in ihrer neuen Gemeinde näher kennenzulernen.

Böck dankte in seiner Rede allen Gemeindemitgliedern, dem Kirchenvorstand und den beiden Pfarrerinnen Gabriele Pace und Martina Buck, die in der Zeit der Vakanz geholfen haben, die bestehende Lücke zu füllen und die anstehenden Aufgaben übernommen hatten. Zudem hob der Bürgermeister den fruchtbaren Dialog und die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Kirchen und Stadt in Unterschleißheim hervor. Böck zeigte sich überzeugt, dass mit Patricia Hermann eine Fortsetzung dieser guten Zusammenarbeit gewährleistet werden kann und hieß die junge Pfarrerin herzlich in Unterschleißheim willkommen.