Eine Stadt liest ein Buch - Literatur-Aktion in Unterschleißheim

Donnerstag, 25. Juni 2015
Das finstere Tal von Thomas Willman

Das finstere Tal von Thomas Willman

 

Die Idee, eine ganze Stadt liest ein bestimmtes Buch, soll alle Bürger für das Lesen eines gemeinsamen Buches begeistern und damit auch ein verbindendes Element darstellen. Die Aktion wurde bereits in mehreren Städten Deutschlands erfolgreich durchgeführt. Im Falle Unterschleißheims fiel die Wahl auf den spannungsgeladenen Roman „Das finstere Tal“ des Münchner Autors Thomas Willmann, der auch erfolgreich verfilmt wurde.

Der Münchner Autor hat sich bei seiner Arbeit nicht zuletzt von dem großen Heimatschriftsteller Ludwig Ganghofer inspirieren lassen. Thomas Willmann erzeugt mit einer altmodisch anmutenden Sprache und sparsamen Andeutungen eine wunderbare Spannung, die den Leser in seinen Bann zieht. Der Roman wurde eigens für diese Aktion von der Münchner Verlagsbuchhandlung Liebeskind als limitierte Sonderausgabe verlegt. Für die Buchgestaltung konnte der bekannte in Unterschleißheim ansässige Grafiker Alfons Kiefer gewonnen werden.
Das Buch, das Unterschleißheim sicherlich begeistern wird, ist eine  tollkühne Verbindung von Western und Heimatroman und ist in allen Unterschleißheimer Buchhandlungen und in der Stadtbibliothek für 13 € erhältlich.


Eine Stadt liest ein Buch - Lesung
Thomas Willmann: Das finstere Tal

Im Rahmen des Projekts „Eine Stadt liest ein Buch“  trägt Autor Thomas Willmann aus „Das finstere Tal“ vor: Die Alpen, Ende des 19. Jahrhunderts, kurz vor Beginn des Winters. Ein Fremder reitet in ein einsam gelegenes Hochtal ein. Er sei Landschaftsmaler und suche Quartier. Die Bewohner sind misstrauisch, lassen sich aber von seinem Gold überzeugen. Der erste Schnee schneidet das Tal von der Außenwelt ab. Das Leben im Dorf kommt zur Ruhe, man hat sich an den Fremden gewöhnt. Doch dann gibt es den ersten Toten, bald darauf einen zweiten. Und das ist erst der Anfang. Eine dramatische Geschichte von Liebe und Hass, Schuld und Vergeltung nimmt ihren Lauf. Im Anschluss findet ein Podiumsgespräch mit dem Autor Thomas Willmann und dem Illustrator Alfons Kiefer statt.

Donnerstag, 16. Juli 2015, 19.30 Uhr
Bürgerhaus Unterschleißheim
Einzelkarten zu 6 €
Karten gibt’s im Ticket Shop Unterschleißheim, Rathausplatz 1, 85716 Unterschleißheim, Tel. 089/ 310 09 200, E-Mail: tickets.forum @ush.bayern.de sowie an allen München Ticket-Vorverkaufsstellen und unter www.muenchenticket.de.


Eine Stadt liest ein Buch - Filmvorführung
Das finstere Tal

Thomas Willmanns  Bestseller „Das finstere Tal" wurde auch erfolgreich verfilmt. Die Verfilmung mit Sam Riley in der Hauptrolle des Greider ist eine furiose Mischung aus vielschichtigem Western und packendem Drama.

Mit Sam Riley, Tobias Moretti, Paula Beer und Hans Michael Rehberg
Samstag, 25. Juli 2015, 19.30 Uhr
Capitol-Kino Lohhof
Einzelkarten zu | 6 €
Karten gibt´s im Capitol-Kino (Alleestraße 24, 85716 Unterschleißheim, Tel. 089/18 91 19 21, www.capitol-lohhof.de) und in der Stadtbibliothek.