Eine Stadt liest ein Buch - Auftaktveranstaltung am 16. Juli war ein großer Erfolg

Donnerstag, 30. Juli 2015

Lesung „Eine Stadt liest ein Buch“ von links Autor Thomas Willmann, Arno Thünker, Grafiker Alfons Kiefer

Das Projekt „Eine Stadt liest ein Buch“ soll alle Bürger einer Stadt für das Lesen eines gemeinsamen Buches begeistern. Die Aktion wurde bereits in mehreren Städten Deutschlands erfolgreich durchgeführt. Im Falle Unterschleißheims fiel die Wahl auf den spannungsgeladenen Roman „Das finstere Tal“ des Münchner Autors Thomas Willmann, der mit Sam Riley und Tobias Moretti auch erfolgreich verfilmt wurde.

Am Donnerstag, dem 16. Juli, fand im Festsaal des Bürgerhauses als Auftaktveranstaltung zum Literaturprojekt die Autorenlesung mit Thomas Willmann statt. Thomas Willmann trug in einer knappen Stunde drei signifikante Szenen aus dem Roman vor und überzeugte das Publikum mit seiner präzisen und nuancierten Vortragsweise voll und ganz. Beim anschließenden Podiumsgespräch mit Alfons Kiefer, dem Gestalter des Buchcovers, das Arnold Thünker gekonnt und gewitzt moderierte, ließen sich der Schriftsteller und der Künstler sprichwörtlich über die Schultern schauen und erzählten sehr offen vom literarischen und künstlerischen Entstehungsprozess. Willmann ließ sich für seine spannende Geschichte von Ludwig Ganghofer und Cormac McCarthy inspirieren. Ersteren wollte der Schriftsteller einfach mal ironisch lesen, fand aber an Ganghofers anschaulicher Naturbeschreibung und den stark typisierten Figuren Gefallen. Bei Cormac McCarthy hat er sich von seinen neorealistischen Westernromanen und den mystischen Elementen anregen lassen. Der bekannte Grafiker Alfons Kiefer zeigte dem Publikum die ersten verworfenen Entwürfe und erzählte, warum und wie ihn die Romanlektüre schließlich zum jetzigen Buchcover brachte.

Der gelungene Auftaktabend machte neugierig auf den Roman und die erfolgte Filmvorführung am 25. Juli. Interessierte können die limitierte Sonderauflage des Buches in den Unterschleißheimer Buchhandlungen und in der Stadtbibliothek für 13 € erwerben.