Ein kre-aktiver Nachmittag - Spannendes und kostenloses Mitmachangebot für Eltern und Kinder im Grundschulalter

Donnerstag, 20. April 2017

Wir laden herzlich ein, unsere Aktionen zu besuchen, mit viel Spaß auszuprobieren und dabei interessante Erfahrungen zu machen!

Bereits zum dritten Mal findet der kre-aktive Nachmittag für Eltern und Kinder im Grundschulalter rund um die Themen „Freiräume - Zeit für sich selbst und Loslassen können“ nun statt.
In Anlehnung an das Motto besteht dabei die Möglichkeit, nach Belieben einen schönen Nachmittag zu verbringen:

„Der Mensch hat keine Zeit, wenn er sich nicht die Zeit nimmt, Zeit zu haben.“ (unbekannter Verfasser)

Erleben Sie die Methode „World-Cafe“ in lockerer Atmosphäre in unserem eigens aufgebauten Elterntreff. Getrieben von den gestiegenen Ansprüchen an Familie, Beruf und Freizeit kommen unsere eigenen Bedürfnisse oft zu kurz. In der Hektik der heutigen Zeit ist die Energie schnell aufgebraucht und der Akku ist leer. Muss das denn so sein? Kann und darf ich es mir nicht auch einmal bloß gemütlich machen und mich „langweilen“, statt immer im Auftrag meiner Familie unterwegs zu sein? „Müssen Kinder funktionieren?“ oder auch „Leistung um jeden Preis?“
„Was war früher besser?“ oder „Haben wir uns anders entwickelt, weil wir nicht vor dem PC gesessen haben?“ Diesen Fragen wollen wir am kre-aktiven Nachmittag für Eltern und Grundschulkinder nachspüren und uns gemeinsam „auf den Weg machen“. Denn: „Auch in kleinen Schritten können große Ziele erreicht werden.“ (Ottilia Maag)

Für Kinder gibt es das Angebot, aus verschiedensten Recyclingmaterialien zu bauen, was sie wollen und natürlich auch zu spielen, soviel sie Lust haben.

Wo: Im Valentinspark in der Nähe des Spielplatzes

Wann: Freitag, 19. Mai 2017, 15.00 - 18.00 Uhr

Bei unsicherer Wetterlage einfach am Veranstaltungstag im Rathaus unter Telefon 31009150 nachfragen.

Veranstalter: Arbeitsbereich Jugend & Soziales/Spielmobil Unterschleißheim in Kooperation mit der Jugendsozialarbeit an den drei Grundschulen (JaS an der Michael-Ende-Grundschule / KJR, JaS an der Grundschule an der Ganghoferstraße / Caritas, JaS an der Grundschule an der Johann-Schmid-Straße / AWO)