Ein guter Tag für Unterschleißheimer Gymnasiasten

Donnerstag, 19. November 2009
Neue Schulbibliothek optimiert Lernvoraussetzungen am COG

Neue Schulbibliothek optimiert Lernvoraussetzungen am COG

Für die wissbegierigen Leseratten des Carl-Orff-Gymnasiums, die in den vergangenen Monaten auf eine Geduldsprobe gestellt wurden, ist das Warten endlich vorbei. Herr Direktor Berg und Herr Erster Bürgermeister Zeitler haben am vergangenen Dienstag daher zur Einweihungsfeier geladen.
In einer rund vier Monate langen Umbau- und Erweiterungsphase seit der Schließung im Juli 2009 wurde durch einen optisch ansprechenden Erweiterungsbau das Platzangebot der Schulbibliothek des Carl-Orff-Gymnasiums von 190 m² auf ca. 275 m² Bibliotheksfläche erweitert und mit modernster bibliotheksspezifischer Ausstattung eingerichtet. Den Schülerinnen und Schülern stehen dort nun über 6.000 Medien zur Verfügung und optimieren damit die schulischen Lernvoraussetzungen.
Erster Bürgermeister Rolf Zeitler dankte in seiner Begrüßungsrede allen, die mit dazu beigetragen haben, dass das Arbeiten so schnell und zügig voranging. Er lobte das Zusammenwirken vieler Partner und dankte dem Zweckverband weiterführende Schulen für das Aufbringen des Budgets von ca. 260.000 Euro. Ganz besonders ging der Dank aber an die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklasse, da der Auf- und Abbau der Regale nur durch die Muskelkraft der Schüler geleistet wurde.

Ein weiteres Umbauprojekt konnte ebenfalls abgeschlossen werden. So stand den Gästen der neue Chemieunterrichtsraum ebenfalls zur Besichtigung bereit. Das besondere an dem Fachraum ist das flexible Medienliftraumsystem. Bisher gab es immer fest eingebaute Labortische mit Gas-, Wasser- und Stromanschluss, jetzt können diese Anschlüsse beweglich von der Decke runtergelassen werden, was den Vorteil hat, dass der Lehrer nun nicht mehr mit dem Rücken zur Klasse die Versuche zeigen muss.

Zum Abschluss wurden die Gäste mit einem leckeren Imbiss von IWL, Pächter der Mensa, verwöhnt.