Ehrenamtsempfang 2015 in Unterschleißheim - Ins Rampenlicht gerückt - Glanzvoller Abend für Ehrenamtliche

Donnerstag, 26. November 2015

Sie stehen sonst eher selten im Rampenlicht der Öffentlichkeit, die ehrenamtlich engagierten Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer, die am Abend des 19.11.2015 von der Stadt zu einem feierlichen Empfang geladen wurden. Es ist der zweite Festakt dieser Art, den die Stadt Unterschleißheim für ihre Funktionäre ausrichtet, die sonst eher ohne große öffentliche Aufmerksamkeit mit leidenschaftlichem Engagement das städtische Vereinsleben am Laufen halten oder im sozialen Bereich Hilfe und Unterstützung bieten.
Weit über hundert Gäste waren am Abend des 19.11.15 der Einladung der Stadt Unterschleißheim gefolgt, um am feierlichen Empfang verdienter, ehrenamtlich engagierter Bürgerinnen und Bürger im Festsaal des Bürgerhauses teilzunehmen. Die festliche Veranstaltung richtete sich an rund sechzig Ehrenamtliche und Funktionäre. Erster Bürgermeister Christoph Böck sprach allen Anwesenden seinen Dank sowie seine Anerkennung aus und überreichte Urkunden, Geschenke und Blumen.
Die Idee, die Funktionärsehrung von der Sportlerehrung abzukoppeln war im letzten Jahr geboren worden. Erstem Bürgermeister Christoph Böck war es ein persönliches Anliegen gewesen, beiden Säulen des gesellschaftlichen Engagements gleichermaßen auf je individuelle und gebührende Weise zu würdigen. Geehrt werden Personen, die sich seit mindestens 10 Jahren engagieren und von den Vorständen der einzelnen Vereine und sozialen Gruppierungen vorgeschlagen werden.
Das Engagement der zu ehrenden Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer präsentierte sich dabei als ausgesprochen facettenreich: Ob Engagement in einer der zahlreichen Sportvereinsabteilungen, Organisation eines Seniorensingkreises, Schülermittagsbetreuung oder Einsatz für die Städtepartnerschaften bis hin zur Rettung von Hab und Gut und Menschenleben durch das BRK oder die Feuerwehr - die Palette der Einsatzfelder hätte nicht vielfältiger sein können. Erster Bürgermeister Christoph Böck dankte in einer humorigen Rede den Anwesenden herzlich für ihren Einsatz: „Es ist keine Selbstverständlichkeit, was Sie für die Gemeinschaft und die Menschen in unserer Stadt ehrenamtlich leisten. Unterschleißheim braucht Sie.“
Galant durch den Abend führte Thomas Stockerl, Referent des Bürgermeisters. Liebevoll dekorierte Tische, ein festliches Drei-Gänge-Menü sowie die stimmungsvolle musikalische Umrahmung des Swing Duos „Blue Moon“ sorgten für einen glanz- und stilvollen Abend. Die Stadt Unterschleißheim kann sich glücklich schätzen, so viele für das Gemeinwohl engagierte Bürgerinnen und Bürger in ihrer Mitte zu wissen.