Ehemaliger Geschäftsführer der Schreiner Group erhält Ehrenprofessur - Ehre wem Ehre gebührt

Donnerstag, 05. März 2015

(v.l.n.r.) Oberschleißheims Erster Bürgermeister Christian Kuchlbauer, Prof. Dr. h.c. Ing. Helmut F. Schreiner, Unterschleißheims Erster Bürgermeister Christoph Böck. (Foto Christian Müller, www.herrmueller.info)

Helmut F. Schreiner, ehemaliger Geschäftsführer und derzeitiges Beiratsmitglied der Schreiner Group mit Hauptsitz in Oberschleißheim, wurde die außerordentliche Ehre einer Ehrenprofessur zuteil. Verliehen wurde die Ehrenprofessur von der International University of Business and Law in Kherson. An der offiziellen Zeremonie, die am 01.03.15 in der Schreiner Firmenwelt stattfand, nahmen auch Oberschleißheims Erster Bürgermeister Christian Kuchlbauer und Unterschleißheims Erster Bürgermeister Christoph Böck teil.

Die außergewöhnliche Auszeichnung der Ehrenprofessur erhalten Persönlichkeiten, die sich in besonderem Maße in Politik, Kunst, Wissenschaft oder Geschichte verdient gemacht haben. Grund für die Verleihung der Ehrenprofessur an Herrn Dr. h.c. Ing. Helmut F. Schreiner sind seine Ausarbeitungen aus dem Bereich Unternehmensführung bis Generationswechsel.

Schreiners Ausführungen wurden bisher ins Russische und aktuell ins Ukrainische übersetzt und werden von der International University of Business and Law im ukrainischen Kherson  eingesetzt. Der wissenschaftliche Rat der Universität hat daraufhin unter Zustimmung des ukrainischen Ministeriums für Wissenschaft und Bildung beschlossen, den Seniorchef der Schreiner Group mit der Würde der Ehrenprofessur auszuzeichnen.

Helmut F. Schreiner war von 1974 bis 2012 Geschäftsführer der Schreiner Group GmbH & Co.KG., einem international agierenden High-Tech-Unternehmen, das sich auf die Produktion von selbstklebenden Funktionsteilen für Pharma- und technische Industrien spezialisiert hat. Das Unternehmen gehört der Innovative Community Unterschleißheim, einem Netzwerk innovativer lokal ansässiger Unternehmen, an. 2013 wurde Seniorchef Schreiner, der in den letzten Jahren zahlreiche Auszeichnungen unterschiedlichster Couleur erhalten hatte, mit dem ICU-Wirtschaftspreis für sein Lebenswerk geehrt. Im Zentrum seines unternehmerischen Schaffens stand für Schreiner dabei vor allem die Freude an der Arbeit.