Ehemalige SBZ-Leiterin bekommt Bezirksmedaille Oberbayern

Donnerstag, 03. November 2016

Wurde für Ihren unermüdlichen Einsatz für Blinde und Sehbehinderte in Unterschleißheim gewürdigt: Elisabeth Setzer mit Bezirkstagspräsident Josef Mederer.

Die ehemalige Schulleiterin des SBZ, Elisabeth Setzer, wurde kürzlich vom Bezirk Oberbayern mit der Bezirksmedaille ausgezeichnet. Die Medaille, die von Bezirkstagspräsident Josef Mederer überreicht wurde, wird an Menschen vergeben, die sich im besonderen Maße ehrenamtlich um das öffentliche Wohl in Oberbayern verdient gemacht haben. Elisabeth Setzer initiierte im Jahr 1983 die Gründung des Sehbehinderten- und Blindenzentrums Südbayern in Unterschleißheim und übernahm von Beginn an die Schulleitung  der neuen Edith-Stein-Schule und ab 2004 auch den Vorsitz des Vereins „Sehbehinderten- und Blindenzentrum e.V.“ Dieses Ehrenamt hatte sie bis zu ihrem Austritt im Jahr 2014 inne. Seitdem ist sie Ehrenvorsitzende.
Ausgezeichnet wurde Frau Setzer insbesondere für ihr Engagement über ihre beruflichen Aufgaben hinaus, durch das sie sich immer wieder für das SBZ und die Interessen der Blinden und Sehbehinderten eingesetzt hat.