Drittes ICU-Energiegespräch gibt Denkanstöße

Dienstag, 30. Oktober 2012
Antworten auf Fragen rund um Klimaschutz und Energiewende

Antworten auf Fragen rund um Klimaschutz und Energiewende

Unter dem Motto "Klimaschutz betrifft uns alle" hatte der ICU e.V. am 18. Oktober nun bereits zum dritten Mal zum Energiegespräch geladen. Erster Bürgermeister Rolf Zeitler und die drei Referenten gingen in ihren Vorträgen auf Fragen rund um Klimaschutz und Energiewende ein.

Im dritten ICU-Energiegespräch erhielten die ICU-Mitglieder und geladenen Gäste nicht nur Antworten darauf, was der Einzelne für den Klimaschutz tun kann, wie die eingeleitete Energiewende unterstützt werden kann, wie Unternehmen energieeffizient handeln können und was die Zukunft bringen wird, sondern bekamen auch viele neue Denkanstöße zu erneuerbaren Energien. Deutlich wurde auch, dass Klimaschutz alle betrifft, egal, ob Privatperson, Unternehmen oder Kommunen und dass somit alle gefordert sind, um die komplexen Herausforderungen gemeinsam meistern zu können. Erster Bürgermeister Rolf Zeitler eröffnete die Veranstaltung, indem er die Bestrebungen und Projekte der vorbildlichen Umweltkommune Unterschleißheim im Bereich Klimaschutz und Energiewende vorstellte.

Der ICU e.V. hat es sich zum Ziel gesetzt, Kontaktstelle, Ansprechpartner und Bindeglied für seine Mitglieder, u.a. auch in Fragen des Klimaschutzes und der bereits eingeleiteten Energiewende zu sein. So werden auch die Referenten der Energiegespräche zumeist direkt aus den Reihen des ICU rekrutiert. In den inzwischen jährlich stattfindenden Energiegesprächen werden unterschiedliche Themen aufgegriffen, um möglichst viele Interessensschwerpunkte der Gäste abdecken zu können. Dieses Mal waren die zentralen Punkte Energiekosten und Photovoltaikanlagen, wozu Klaus Will vom ICU-Mitglied PlanaSolar referierte sowie Speichersysteme und die Kombination Heizen und Kühlen mit Energie (Vortrag von Wolfgang Schölkopf von ZAE Bayern). Thomas Wöber von der Firma gibgas sprach zum hochinteressanten Thema Erdgas-Autos, das auf besonderes Interesse stieß, da auch in Unterschleißheim die Errichtung einer Tankstelle für diesen besonders umweltschonenden Kraftstoff geplant ist.
Die Gäste zeigten sich denn auch sehr zufrieden ob der breit gefächerten Themen, die Informationen und Tipps für viele unterschiedliche Interessensausrichtungen boten. Bei fruchtbaren Gesprächen und kulinarischen Genüssen klang der Abend aus.

Informationen über ICU e.V. und die Energiegespräche bei der Geschäftsstelle, Michael Schmitt, Tel: 310 09-287; info@icu-net.de; www.icu-net.de