Die Stadt bittet um Mithilfe

Freitag, 17. Oktober 2014
Unterstützung der Städte und Gemeinden für den Fahrradklima-Test 2014

Unterstützung der Städte und Gemeinden für den Fahrradklima-Test 2014

Noch bis zum 30. November haben Radfahrerinnen und Radfahrer deutschlandweit die Chance, die Fahrradfreundlichkeit ihrer Heimatstädte zu bewerten. Die Stadt Unterschleißheim bittet alle Radfahrerinnen und -fahrer, an der weltweit größten Befragung zum Radfahrklima teilzunehmen.

Initiiert und gefördert wird der Fahrradklimatest vom Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e.V. (adfc) sowie dem Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur. Beim letzten Test konnten 80.000 Menschen befragt und 322 Städte in die Bewertung mitaufgenommen werden. Die Ergebnisse, die in Medien und Fachkreisen über ein hohes Renommee verfügen, werden voraussichtlich im Frühjahr 2015 veröffentlicht werden. Für die Städte und Gemeinden eignen sich die Befragungsbefunde als Orientierungshilfe dafür, wo es gezielt fahrradfreundliche Maßnahmen zu ergreifen oder zu verbessern gilt.

Um verlässliche Ergebnisse gewährleisten zu können, müssen pro Stadt mindestens 50 Fragebögen eingegangen sein. Daher bittet die Stadt Unterschleißheim um Ihre Mithilfe.

Wer an der Befragung teilnehmen möchte, gelangt online am heimischen PC oder über das Smartphone unter www.fahrradklima-test.de zum Fragebogen.