Die Seniorenfachberatung im Landratsamt München stellt sich vor

Mittwoch, 11. Juni 2014

„Alt werden ist nichts für Feiglinge“, nennt Joachim Fuchsberger seinen Bestseller und beschreibt in seinem Buch eindrücklich die Situation und die Gefühle von Menschen, die aus dem aktiven Berufsleben ausscheiden. Bürgerinnen und Bürger, die das Rentenalter erreicht haben, stehen oftmals vor einer Fülle von Themen und Problemen, zu deren Bewältigung sie Hilfe brauchen. Zu allen Themen des Älterwerdens stehen deshalb Frau Wastl und Frau Plath im Landratsamt München Rede und Antwort.

Auch zu finanziellen Fragen, Fragen zur häuslichen Wohnsituation, zur Vorsorge und Pflege, aber auch zu anderen persönlichen Themen können Seniorinnen und Senioren die beiden Diplom- Sozialpädagoginnen um Rat fragen. Dabei arbeiten die beiden Beraterinnen eng mit anderen örtlichen Fachstellen zusammen. Sie stehen Ihnen sowohl telefonisch als auch schriftlich zur Verfügung und kommen sogar zu Ihnen nach Hause, um Sie über die individuellen Unterstützungsmöglichkeiten zu informieren.

Das Ziel der Seniorenfachberatung ist, Ihnen das selbstbestimmte Leben und Wohnen im Alter weiterhin zu ermöglichen. Dazu werden Kontakte zu wohnortnahen Angeboten, wie z.B. Rathäusern, Seniorenbeauftragten, Nachbarschaftshilfen und Pflegediensten hergestellt. Auch helfen Ihnen die beiden Damen dabei, den richtigen Sachbearbeiter bei den entsprechenden Fachstellen für pflegende Angehörige, der Beratungsstelle Wohnen, der Schuldnerberatung, dem Sozial- oder Wohnungsamt, oder bei der Fachstelle zur Verhinderung von Obdachlosigkeit zu finden.

Frau Wastl und Frau Plath beraten Seniorinnen und Senioren, die im Landkreis leben, sowie deren Angehörige, Nachbarn, Bekannte, Fachdienste, sowie andere Dienstleister der Seniorenarbeit und nehmen auf Wunsch den Kontakt zu den betreffenden Rentnerinnen und Rentnern auf.
Das Angebot ist freiwillig und unterliegt der Schweigepflicht.

Frau Wastl erreichen Sie telefonisch unter 089 / 6221 - 2248. Sie ist u.a. die Ansprechpartnerin für die Stadt Unterschleißheim.