Die Mittelschule informiert:

Mittwoch, 30. Mai 2012
Gefahren der Internetnutzung durch Kinder und Jugendliche - Vortrag im Bürgerhaus Unterschleißheim

Gefahren der Internetnutzung durch Kinder und Jugendliche - Vortrag im Bürgerhaus Unterschleißheim

Das Internet entwickelt sich für Kinder und Jugendliche zunehmend zu einem wichtigen Leitmedium, das eine kaum noch überschaubare Fülle von Inhalten bietet. Mit einem einzigen Klick nehmen Kinder und Jugendliche heute am globalen Datenaustausch teil ? einer Welt, die sie kaum beherrschen können.
Welche Gefahren bestehen für unsere Kinder und Jugendliche beim Umgang mit dem Internet? Die Mittelschule Unterschleißheim und die dortige Jugendsozialarbeit des AWO Kreisverbands München-Land e.V. haben zur Beantwortung dieser und anderer Fragen einen anerkannten und erfahrenen Referenten eingeladen.
Unter dem Titel "Nur ein Mausklick bis zum Grauen" klärt Herr Rainer Richard im Rahmen eines Vor-trages über Gefahren des Internets für Kinder und Jugendliche auf und gibt wertvolle Tipps, wie diesen Risiken begegnet werden kann. Herr Richard ist in seiner Funktion als Kriminalhauptkommissar einer der ersten Internetfahnder und Autor eines einschlägigen Fachbuches. 
Die Veranstaltung findet am Montag, 11.06.2012, um 19.00 Uhr im Festsaal des Bürgerhauses Unterschleißheim statt und ist für Eltern, Lehrkräfte und interessierte Bürgerinnen und Bürger ab 18 Jahren gedacht. Der Unkostenbeitrag beträgt 2,-- €.
Den Eltern und Pädagogen soll anschaulich vermittelt werden, wo und wann genauer hingesehen werden muss, damit das Nutzungsverhalten der Kinder und Jugendlichen nicht deren körperliche und seelische Unversehrtheit gefährdet. Dazu sollen Erwachsene mehr Medienkompetenz aufbauen, um darüber urteilen zu können, was nützlich oder schädlich ist. Ohne Internet und den sich daraus ergebenden Möglichkeiten der Kommunikation und Informationsbeschaffung, auch für unsere Kinder, ist ein modernes Leben für uns nicht mehr vorstellbar. Eltern, Lehrer und interessierte Bürgerinnen und Bürger sollen aber sensibilisiert und aufgeklärt werden über die Gefahren des zunehmenden Internetkonsums unserer Kinder.