„Der erste Weltkrieg - Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“

Dienstag, 07. Oktober 2014
Einladung zu Vortrag und Ausstellung am 17.10.2014

Einladung zu Vortrag und Ausstellung am 17.10.2014

Unter dem Titel „Der Erste Weltkrieg - Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts“ finden am 17. Oktober um 19 Uhr im Seminarraum des Heimatmuseums ein Vortrag und eine Ausstellung statt, die nicht nur Hintergründe zum Ersten Weltkrieg im Allgemeinen aufzeigen, sondern auch die Geschichten von Unterschleißheimern während dieses Krieges aufgreifen.

Viele Unterschleißheimer zogen in den Ersten Weltkrieg, so auch die vier Mederl Brüder. Zwei Brüder blieben auf dem Feld, einer geriet in schottische Gefangenschaft. In der Ausstellung erfahren Sie, wo die Unterschleißheimer gekämpft haben und wer nicht mehr nach Hause kam. Im Vortrag werden Ursachen und Ablauf eines schrecklichen und sinnlosen Krieges geschildert, der sich erst als Auftakt einer weiteren Katastrophe offenbarte.
.
Wegen der Baustelle am Rathausplatz ist der Haupteingang des Heimatmuseums gesperrt. Wir bitten Sie, den Hintereingang über die Rampe oder den Zugang über Restaurant oder Tiefgarage zu nutzen.