Damit auch künftig optimale Lernbedingungen herrschen

Freitag, 31. Januar 2014
Um- und Erweiterungsbau der Mittelschule wird noch heuer in Angriff genommen

Um- und Erweiterungsbau der Mittelschule wird noch heuer in Angriff genommen

Die Detailplanungen zur Bauausführung für den Um- und Erweiterungsbau der Unterschleißheimer Mittelschule an der Johann-Schmid-Straße hat der Stadtrat nunmehr abgesegnet. Die Baumaßnahme gliedert sich in zwei Teilbereiche, nämlich in einen separaten zweigeschossigen Erweiterungsbau zwischen dem dann mit zwei Brücken barrierefrei  angeschlossenen Bestandsgebäude und der Nelkenstraße, in dem sich zusätzliche neue Unterrichtsräume mit integrierter Schulküche befinden werden. Das Obergeschoss des Bestandes wird für den erweiterten Lehrerbereich mit Lehrerzimmer und Schulbibliothek umgebaut. Im Erdgeschoss entstehen nochmals weitere Unterrichts- und Lagerräume. Zwischen Alt- und Neubau entsteht ein offener Hof, der als Schulgarten genutzt werden kann.

Die räumliche Erweiterung wird vor allem durch die gestiegene Lehrerzahl und den Ausbau der Ganztagesschule notwendig. Neben dem größeren Lehrerzimmer entstehen in dem Erweiterungsbau auf rund 470 Quadratmetern Hauptnutzfläche kleinere Betreuungseinheiten, die den veränderten Unterrichtsbetrieb mit kleineren Unterrichtseinheiten möglich machen.
Auf dem Dach des Erweiterungsbaues ist eine Photovoltaikanlage vorgesehen, die sinnvollerweise den elektrischen Strom für den zusätzlichen Energieverbrauch liefern wird. Eine ausgeklügelte Raumlufttechnik wird mit einer energieeffizienten Wärmerückgewinnung ausgestattet und sorgt dafür, dass durch eine Reduzierung des Kohlendioxidgehaltes in der Raumluft der  Unterrichtsräume optimale Bedingungen für die Konzentrationsfähigkeit der Schüler und Lehrer erreicht werden können.   
Bereits heuer wird das Erweiterungsgebäude realisiert, damit mit dem anschließenden Umbau im Bestand Anfang nächsten Jahres bis Ende 2015 die Gesamtmaßnahme abgeschlossen und die Erweiterung insgesamt in Betrieb gehen kann. Die Mittelschule bietet dann wieder ideale Unterrichtsbedingungen in einer sich verändernden Bildungslandschaft vor allem durch die immer mehr an Bedeutung gewinnende Ganztagesbetreuung. Die Gesamtkosten sind mit rd. 3,3 Millionen EUR veranschlagt und sicherlich gut investiertes Geld für den Bildungsnachwuchs.