Dach wird saniert

Dienstag, 22. März 2011
aquariush ab 28. März geschlossen

aquariush ab 28. März geschlossen

Dach wird saniert
aquariush ab 28. März geschlossen

Das Freizeitbad aquariush bekommt bald ein neues Dach. Für den zweiten Teil der notwendigen Dachsanierung schließt das Bad ab dem 28. März für rund sechs Wochen, also bis Mitte Mai, seine Pforten. Der Saunabetrieb kann möglicherweise bereits nach vier Wochen, also Ende April, wieder aufgenommen werden.

Die komplette Schließung während der umfangreichen und aufwändigen Dachsanierung ist aus Sicherheitsgründen leider notwendig. Die Stadtwerke sind jedoch bemüht, die Arbeiten so zu koordinieren, dass zumindest die Saunalandschaft bereits nach vier Wochen, also an Ostern, wieder benutzbar sein wird.

Die erste Phase der Dachsanierung mit der Instandsetzung der Attika konnte bereits fristgerecht abgeschlossen werden. Den vielen Gästen, die sich durch das Baugerüst nicht von einem Besuch des aquariush abhalten ließen, sei an dieser Stelle sehr herzlich gedankt. Nun ist es aber leider unvermeidlich, das Bad komplett zu sperren. Alle Kunden, Schulen und Vereinen, die das aquariush regelmäßig besuchen, müssen sich leider bis Mitte Mai gedulden. Die Vorbereitung des zweiten Abschnittes der Dachsanierung läuft derzeit auf Hochtouren.
Es werden ab dem 28. März die Dachhaut instandgesetzt und ein Nebentragwerk ertüchtigt oder ausgetauscht. Mit diesen Maßnahmen wird die Dämmung wesentlich verbessert und der Wärmeverlust gesenkt. Nach dieser Sanierungsmaßnahme wird das aquariush sich seinen Gästen in neuem Glanz präsentieren und freut sich bereits jetzt auf seine Gäste.

Wir danken unseren Besuchern schon jetzt für ihr Verständnis.
Stadtwerke Unterschleißheim mit aquariush-Team