Buslinie 219 B könnte bis zum Bahnhof Lohhof fahren

Montag, 22. März 2010

Täglich nutzen rund 1.000 Personen die Buslinien in Unterschleißheim. Das ist im Vergleich zu Zählungen im Jahre 2003 eine Verdoppelung der Nutzer. Ein ständig erweitertes Angebot hat sicher dazu beigetragen. Der Umwelt- und Verkehrsausschuss hat deshalb beschlossen, eine Linienerweiterung der Buslinie 219 B nochmals im Detail prüfen zu lassen. Grundsätzlich jedoch haben die Stadträte zugestimmt, die Buslinie 219 B zu erweitern. Sie soll dann nicht mehr am Bahnhof Unterschleißheim enden, sondern weiter über den Münchner Ring und die Südliche Ingolstädter Straße zum Bahnhof Lohhof fahren. Die Kosten werden bei Beibehaltung der derzeitigen Taktfrequenz auf eine Höhe von Rund 350.000 Euro geschätzt. Dennoch hätte diese Ergänzung den Vorteil, zusätzliche Bereiche zu erschließen. So wäre der Waldfriedhof, die Schulen und vor allem die neuen Wohngebiete im Südosten und Hollern mit dem Bus zu erreichen. Derzeit stimmt die Stadt diesen Vorschlag noch im Detail mit dem MVV ab, so dass erst nach Abschluss dieser Gespräche eine abschließende Entscheidung erwartet wird.