Buntes Programm und herzliche Gastfreundschaft

Dienstag, 08. September 2009
Fahrt in die ungarische Partnerregion zum 5-jährigen Jubiläum

Fahrt in die ungarische Partnerregion zum 5-jährigen Jubiläum

In bester Stimmung und sonnengebräunt stiegen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der diesjährigen Partnerschaftsreise nach Ungarn aus dem Bus. Nach den vielen Abschiedsbussis und "wie war?s doch wieder schön" kamen inzwischen auch begeisterte Rückmeldungen.
Auch diejenigen, die noch nie an einer Partnerschaftsreise teilgenommen hatten, fanden die Reise schön und harmonisch. Als besonders eindrucksvoll wurde auch hier die aufopfernde Gastfreundschaft und Wärme, die uns allen entgegenstrahlte, empfunden.

Gruppenbild

Das 5-jährige Bestehen unserer Partnerschaft feierten wir in Anwesenheit aller Bürgermeister der Region Zengöalja und unserem Ersten Bürgermeister Rolf Zeitler sowie dem Dritten Bürgermeister, Christoph Böck und einigen offiziellen Vertretern von Unterschleißheim mit Ansprachen, Festessen und Tanz in Erdösmecske. Der höchste ungarische Feiertag zu Ehren von St. Stephan wurde mit der Nadascher Kirmes gefeiert. In Berkesd eröffnete die dortige Bürgermeisterin mit Wolfgang Christoph die von ihm erarbeitete Ausstellung "Unterschleißheim im Wandel der Zeit". Immer wieder interessieren sich die insgesamt 19 Ortschaften für diese Ausstellung mit ihren wertvollen Informationen über unsere Stadt.

Gulasch

Das traditionelle Gulasch konnten wir gleich am ersten Tag, als hervorragende Stärkung bei einer Wanderung durch die wunderbaren Laubwälder an einer Jagdhütte kosten. Nach diesem Tag mit Bewegung beim Wandern über die sanften Hügel und abendlichem Tanz und wieder ? eigentlich eher zu viel ? Essen, kamen auch die Besichtigungen nicht zu kurz. Eine alte, noch in ihrem ursprünglichen Zustand erhaltene Blaufärberwerkstatt wurde besucht und alle lauschten interessiert den Ausführungen des Meisters. Unsere Kenntnisse zum Leben der Störche konnten wir im liebevoll eingerichteten Storchenmuseum vertiefen. Die Städte Mohács an der Donau und natürlich Pécs, die Kulturhauptstadt 2010, begeisterten jeden auf ihre Weise. Immer wieder eindrucksvoll ist die Burg in Pécsvárad. Anders, aber auch besonders liebenswert sind die kleinen Orte, die zu unserer Partnerregion gehören. Idyllische Dörfer mit ungeahnten Schätzen, die wir dank der kundigen Betreuung von Bernadett Gász entdecken konnten.

Blaufärberei

Diese Schätze, nämlich Arbeiten dort ansässiger Künstler, werden wir im Herbst 2010 in Unterschleißheim präsentieren und zwar anlässlich der großen Internationalen Kunstausstellung, die am 17. September 2010 eröffnet wird.
Am letzten Abend wurden wir traditionell in dem malerischen kleinen Ofálu von Liska Kófias und ihrem Team in der "Bierstube Wachtel" bewirtet und erlebten wieder einen ganz besonders stimmungsvollen, fröhlichen Reiseabschluss.
Vielleicht haben wir nun das Interesse der Leser erweckt, so dass Sie auf eigene Faust eine Reise ins Zengöalja unternehmen, um ganz nach Lust und Laune die wunderbare Gegend zu erkunden, in den einladenden und preiswerten kleinen Pensionen zu übernachten, in den vielen Seen zu baden, in den Wäldern zu jagen oder zu reiten, um zum Abschluss in einem der vielen Weinkeller den wunderbaren Wein zu kosten.
Alles ist möglich und wir vom Partnerschaftskomitee, speziell die Familie Gruber und ich, geben Ihnen gerne weitere Informationen. Unter www.unterschleissheim.de., Rubrik: Sport & Freizeit & Kultur können Sie mehr erfahren. Auch ein Flyer über unsere Partnerschaften ist im Rathaus kostenlos zu erhalten.
Ursula Metzner
Partnerschaftskomitee