Bunt wie der Umschlag ist auch das Programm

Dienstag, 13. Juli 2010
Neues Kulturprogramm 2010/2011 ist da!

Neues Kulturprogramm 2010/2011 ist da!

Das neue Kulturprogramm 2010/2011 ist da! 65 hochkarätige und äußerst abwechslungsreiche Veranstaltungen stecken in dem neuen Heft, das auch durch seinen bunten Einband Lust macht, darin zu blättern. Wer die Broschüre noch nicht in seinem Briefkasten gefunden hat, kann sie sich im Rathaus abholen. Ab 24. August können Sie Karten im Ticket Shop am Rathausplatz 1 kaufen.

13.000 Besucher haben in der letzten Spielsaison die Kulturveranstaltungen besucht. Mit dem neuen Programm sollte es keine Schwierigkeit sein, diese Zahl wieder zu erreichen oder zu übertreffen. Die Anzahl, aber auch die Herkunft der Besucher natürlich aus Unterschleißheim, aber auch weit darüber hinaus, ist schon seit Jahren ein deutliches Signal für den hohen Stellenwert der Kultur in unserer Stadt. Das lässt sich die Stadt in jedem Jahr auch einige hunderttausend Euro kosten. Die moderaten Eintrittspreise konnten auch für die nächste Spielzeit konstant gehalten werden. Freuen Sie sich also auf ein abwechslungsreiches, unterhaltendes oder zum Nachdenken anregendes Programm.

Den Musikliebhabern wird klassische Musik mit einem ersten Chorkonzert des Chors der evangelischen Genezareth-Kirche und dem Max-Planck-Orchester unter der Leitung von Wolfram Graul sowie einem Konzert der Münchner Kammerphilharmonie geboten. Die beliebte bayerische Kultgruppe "Haindling" gastiert am 19.9. im BallhausForum, bevor sie nach Shanghai fahren, um dort auf der Expo Bayern zu repräsentieren. Im Februar 2011 dürfen wir im BallhausForum auch die CubaBoarischen begrüßen, deren erster Auftritt in Unterschleißheim vor zwei Jahren innerhalb von nur drei Wochen für einen ausverkauften Festsaal sorgte. "Mr. Red Horn" Nils Landgren aus Schweden wird sich gemeinsam mit Michael Wollny und einem hinreißenden Funk- und Jazzkonzert die Ehre geben. Auch das beliebte Irish Weekend in Zusammenarbeit mit der VHS soll nicht unerwähnt bleiben. Nicht zuletzt wird die Power Percussion im Mai 2011 für einen fulminanten Saisonausklang sorgen.    
 
Die Theaterbesucher können wählen zwischen dem Renaissance-Theater aus Berlin, einem Konzertschauspiel, dem Valentin-Karlstadt Theater und einer exklusiven Inszenierung des Allgäuer Kultkrimis "Rauhnacht" durch das Theater Memmingen, bei dem die Autoren Kobr & Klüpfel selbst mitwirken.

Liebhaber des Musiktheaters können sich auf "My fair Lady", "Die Fledermaus", "Barbier von Sevilla" und das Tanztheater "Coppélia freuen.

Aber auch zum Lachen gibt es einige Highlights: Django Asül, Willy Astor, die Biermösl Blos´n, Georg Ringsgwandl, Sissi Perlinger, Chris Boettcher, Fatih Cevikollu oder Phillip Weber, um nur einige zu nennen, bieten erstklassiges Kabarett.

Aber auch der literarische Bereich bietet einiges: Axel Hacke kommt nach vielen Jahren wieder einmal  nach Unterschleißheim, Marianne Sägebrecht gestaltet einen heiteren Abend unter dem Motto "Von Säge bis Brecht" und Thomas Gsella hat ebenfalls einen sicherlich vielversprechenden und literarisch markanten Abend zu bieten.     

Das Gleis 1 hat sich schon lange als bestens geeigneter Veranstaltungsort für bestimmte Veranstaltungen etabliert. Heuer gastieren dort zum Beispiel Peter Schneider & the Stimulators, Kathie Kleff oder Les Derhosn. 

Das Blinden- und Sehbehindertenzentrum mit seinem hochwertigen Konzertsaal ist unter dem Stichwort "Treffpunkt: Südturm" ein neuer, aber nicht weniger attraktiver Ort für Kulturveranstaltungen. Vernissagen, ein Klavierabend und das beeindruckende "Café oder Dinner im Dunklen" sind sicher Termine, die man sich vormerken sollte.

Der Ticketverkauf beginnt am 24. August. Angeboten wird auch ein Abonnement, mit dem Sie die komplett freie Wahl haben und bis zu 25% Ermäßigung bekommen. Lassen Sie sich im Ticket Shop beraten (Rathausplatz 1, Telefon: 089/ 31009-200, E-Mail: ). Der Ticket Shop ist geöffnet: Dienstag bis Freitag von 10.00 bis 18.00 Uhr und am Samstag von 09. bis 12.00 Uhr.