Bürgerinformation zur Fortschreibung des Flächennutzungsplanes

Freitag, 28. Oktober 2016

Durch den Flächennutzungsplan werden die städtebaulichen Planungs- und Entwicklungsziele festgelegt. Ein Flächennutzungsplan stellt die städtebauliche Entwicklung nach den voraussehbaren Bedürfnissen dar. Um die Öffentlichkeit in einem ersten Schritt über die aktuellen Aufgabenstellungen und den Sachstand sowie die weiteren Schritte zu informieren, soll die Bürgerinformationsveranstaltung am 14.11.2016 dienen.

Der Grundstücks- und Bauausschuss fasste in seiner Sitzung am 06.07.2015 den Beschluss, das Verfahren zur Neuaufstellung des Flächennutzungsplans einzuleiten. Daraufhin hat die Verwaltung mit der Aktualisierung von Daten begonnen und die Aufgabenstellungen aus den verschiedenen Gebieten der räumlichen Planung definiert. Hierzu wurde ein Steuerkreis unter Teilnahme aller im Stadtrat vertretenen Fraktionen eingerichtet.

In den Steuerkreissitzungen wurden die Grundlagen und Daten aufbereitet und präsentiert, welche einer Aktualisierung bedürften, da sie den Gegebenheiten aus heutiger Sicht nicht mehr entsprachen und ihre letzte Erfassung aus dem Jahre 2007 stammte.
So wurden die Themenbereiche Bevölkerungsentwicklung, Wohnbauflächen, Soziale Infrastruktur, Gewerbeflächen, Energie und Landschaftsplanung aktualisiert und aufbereitet.

Parallel hierzu sind im Rahmen der fachlichen Diskussion die Themen Demographischer Wan-del, Altersstruktur, Wohnsituation älterer Menschen, Remanenz und „Soziale Bodennutzung“ vertiefend untersucht und erörtert worden.

Um auch die gewonnenen Erkenntnisse einer breiteren Öffentlichkeit sehr frühzeitig zugänglich zu machen, möchte die Stadtverwaltung die bisher aktualisierten Grundlagen in einer Bürgerinformationsveranstaltung am 14. November 2016 um 19:00 Uhr im Festsaal des Bürgerhauses präsentieren. Hier erhalten alle Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit Ihre Anregungen an eigenen Themenständen in den Prozess einzubringen.