Bühne frei für Unterschleißheims Schulsportler 2015

Donnerstag, 23. Juli 2015

Ehre wem Ehre gebührt: Gruppenbild der rund 100 ausgezeichneten Sportlerinnen und Sportler mit ihren Betreuerinnen und Betreuern

Es ist eine lieb gewonnene Tradition, dass die Stadt Unterschleißheim ihre besten Schulsportler ehrt. Dieses Jahr wurden im Südturm des Sehbehinderten- und Blindenzentrums (SBZ) insgesamt 11 Mannschaften des Carl-Orff-Gymnasiums, der Mittelschule und des Sehbehinderten- und Blindenzentrums geehrt.

Für ihre großen sportlichen Erfolge wurden drei Mannschaften des Carl-Orff-Gymnasiums aus den Bereichen Fußball, Volleyball und Handball ausgezeichnet. Vier Mannschaften der Mittelschule wurden für ihre herausragenden Erfolge im Schwimmen und Gerätturnen geehrt. Die jungen Sportlerinnen und Sportler des SBZ würdigte die Stadt für ihr exzellentes Abschneiden bei den jeweiligen Landesfinalen in Leichtathletik, Goalball, Basketball und Schwimmen.

Zweiter Bürgermeister Stefan Krimmer beglückwünschte die Sportler und machte den jungen Talenten mit einem Zitat aus dem Boxer-Film Rocky Mut, auch bei Niederlagen und Rückschlägen immer an sich zu glauben. Die Schüler bekamen neben den Glückwünschen und einer kleinen Brotzeit noch Jahresfreikarten für das Hallenbad aquariush. Die Urkunden und Erinnerungsfotos der Mannschaften mit dem Zweiten Bürgermeister dürfen die Sportlerinnen und Sportler dann in ihren Schulsekretariaten in Empfang nehmen.