Blindenschrift in der Stadtbibliothek Unterschleißheim

Mittwoch, 31. Juli 2013

Kinder mit CDs

Die Kinder-Hörbücher der Stadtbibliothek sind nun mit Blindenschrift versehen. Denn täglich kommen Schüler des Sehbehinderten- und Blindenzentrums in die Stadtbibliothek Unterschleißheim, um Medien für Schule und Freizeit auszuleihen.

Für die blinden Schüler sind natürlich die Hörbücher von besonderem Interesse. Jetzt können sie einen Teil des Bestandes selbstständig aussuchen: Auf der Rückseite der Hüllen wurden Autor, Titel und teilweise auch das Thema in Blindenschrift ergänzt. 247 Sach- und 82 Krimi-Hörbücher der Kinder-bibliothek haben die Lehrerinnen Frau Bichler und Frau Hespeler mit den drei blinden Schülern, Bianca, Christina und Thomas bisher bearbeitet. Für die Schüler ein toller Erfolg, denn die Akzeptanz ihrer Mitschüler ist groß. Den Dreien hat das Projekt großen Spaß gemacht: So freut sich Bianca, dass sie anderen Kindern mit der Punktschrift helfen kann. Christina möchte unbedingt weitermachen und Thomas meint, er habe durch das Projekt einen guten Überblick über den Kinder-CD-Bestand der Stadtbibliothek bekommen.

Bleibt zu hoffen, dass im nächsten Schuljahr noch weitere Hörbücher mit Blindenschrift versehen werden können - die Schüler fänden es toll! Mehr unter: www.stadtbibliothek-unterschleissheim.de