Besuch der Mittelschule im Heimatmuseum

Mittwoch, 16. Januar 2013
Wir besuchen die Römer

Wir besuchen die Römer

Am Mittwoch, den 09.01.2013, besuchte die Klasse 6a der Mittelschule Unterschleißheim im Rahmen des GSE-Unterrichts das Heimatmuseum Unterschleißheim, um sich näher mit dem Thema "Die Römer in Süddeutschland" auseinander zu setzen.

Die Schülerinnen und Schüler haben sich bereits über mehrere Wochen mit dem Thema Römische Antike im Unterricht beschäftigt und wussten bereits, dass die Römer auch im süddeutschen Raum präsent waren und noch viele Funde aus der Römerzeit erhalten sind sowie unsere Sprache viele Begriffe aus dem Lateinischen enthält. Nun wollten wir uns selbst ein Bild vom Leben im römischen Reich machen. 
Das Heimatmuseum Unterschleißheim bietet zu diesem Zweck eine interaktive Römerausstellung an. Die Unterschleißheimer Schüler konnten nicht nur in der Theorie erfahren, wie ihre römischen Vorgänger in der Schule gearbeitet haben, sie konnten vielmehr selbst ausprobieren, wie es sich anfühlt, auf Wachstafeln zu schreiben und wie römische Mosaikfließen hergestellt wurden. Es wurde fleißig geschrieben und geklebt.
Außerdem hatte die Klasse 6a die Möglichkeit, sich intensiv mit Funden aus der Römerzeit zu beschäftigen. So durften sie Tonscherben, Münzen, aber auch antiken Schmuck anfassen und Armreife und Ringe anprobieren. Natürlich ließen es sich die Schüler auch nicht nehmen, einen Helm der römischen Soldaten aufzusetzen, um am eigenen Leib zu erfahren, welches Gewicht die Soldatenausrüstung hatte.
Die Schüler haben auch erfahren, dass sich Gesellschaftsspiele bereits bei den Römern großer Beliebtheit erfreuten und taten es den Römern nach, indem sie sich ihre freie Zeit mit dem Mühlespiel vertrieben.
Ein weiteres Highlight war das Essen in der Römerzeit. Die Schülerinnen und Schüler durften in römische Gewänder (Toga und Tunika) schlüpfen und konnten es sich auf einem Kanapee rund um den Essplatz gemütlich machen und ausprobieren, wie es sich anfühlt, im Liegen zu essen.
Der Besuch der Römerausstellung war für alle Schülerinnen und Schüler ein einmaliges Ereignis und wir danken Frau Wolf, Frau Hauner und Herrn Christoph vom Heimatmuseum ganz herzlich für die nette Betreuung und den sehr informativen Aufenthalt.

Dorothee Brand und die Klasse 6a der Mittelschule Unterschleißheim