Benefizkonzert an zwei Abenden ausverkauft

Donnerstag, 08. November 2012
Lichtblicke 2012 mit Bands und Künstlern von Klassik bis Rock für einen guten Zweck

Lichtblicke 2012 mit Bands und Künstlern von Klassik bis Rock für einen guten Zweck

Bereits zum 11. Mal wurde in diesem Jahr das Benefizkonzert mit der  Konzertreihe "Lichtblicke" im Unterschleißheimer Bürgerhaus veranstaltet. Aufgrund der großen Nachfrage wurden erstmals zwei Konzerte gegeben, da das vorangegangene Benefizkonzert mit über 600 Gästen maßlos überfüllt war. Um Abhilfe zu schaffen, wurde damals spontan eine Video-Übertragung des Livekonzertes im Nebenraum gezeigt.

Daher entschloss sich der Verein Lichtblicke ? Hoffnung für Menschen in Not e. V. in Kooperation mit Forum Unterschleißheim im Jahr 2012 zwei Konzerte abzuhalten. Und in der Tat- am 19.10. und 20. Oktober 2012 waren beide Vorstellungen ausverkauft.

Mit den Bands The Petrols, Ruhestö(h)rung, Phondue, dem Holzbläserquintett der Stadtkapelle Dachau und dem Solisten Philipp Köhl aus Sachsenkam (Songs von Hubert von Goisern) wurden Hits von Rock, Pop, Swing, Jazz bis hin zu Klassik gespielt.

Ein großer Dank für die herausragende Organisation geht an Herrn Michael Kavelar, den musikalischen Leiter, Herrn Benjamin Straßer, der den Abend moderierte und selbstverständlich auch an alle ehrenamtlichen Helfer, die viel Zeit und Herzblut investierten.
Alle Mitwirkenden, darunter auch die Licht- und Tontechnik, Firma ViViD, verzichteten auf ihre Gage , so dass 100 Prozent des Erlöses den sozialen Projekten zugutekommen.

Dieser Einsatz wurde durch großzügige Spendenbereitschaft belohnt. Mit mehr als 10.000 €, zzgl. dem Reinerlös aus dem Kartenverkauf, können nun soziale Projekte in einigen Teilen Afrikas, wie z. B. Kamerun und Ruanda, forciert werden (mehr unter: www.lichtblicke-benefiz.de).

Diese großartige Idee stammt von Schülerinnen und Schülern der Therese-Giehse-Realschule in Unterschleißheim, die in der Schulband gespielt hatten. Da die ehemaligen Schulband-Mitglieder viel Freude an den Auftritten gefunden hatten, führten sie die Band nach ihrem Schulabschluss in Eigeninitiative weiter. Anlässlich der Afghanistan-Krise Ende 2001 entstand der Gedanke,  ein soziales Projekt ins Leben zu rufen. Das erste Konzert fand in der St.-Ulrich-Kirche mit ca. 100 Gästen statt. Die von Idealismus geprägten Bandmitglieder fanden daran immer größeren Gefallen und gründeten im Jahr 2003 den mildtätigen, gemeinnützigen Verein Lichtblicke e. V., unter großem Einsatz der inzwischen 1.Vorsitzenden Susanne Straßer.
Das Forum Unterschleißheim bedankt sich  ganz herzlich bei den Gästen, die durch ihren Besuch der Benefizkonzerte einen großen sozialen Beitrag geleistet haben.
Mehr Veranstaltungen und Informationen unter: www.forum-unterschleißheim.de