Beitrag zur Integration: Stadt übernimmt Kosten für Sprachkurse von Asylbewerbern

Mittwoch, 26. Juni 2013

Seit geraumer Zeit leben in Unterschleißheim 16 Asylbewerber. Für sie hat der Beirat zur Integration von Ausländern nun beantragt, dass die Stadt Unterschleißheim die Kosten für Sprachkurse übernimmt, da das Erlernen der deutschen Sprache als dringlichstes Mittel zur Integration erachtet wird. Der Hauptausschuss des Stadtrats hat dem zugestimmt.

Bei allen derzeit in Unterschleißheim lebenden Asylbewerbern ist davon auszugehen, dass sie den Anerkennungsstatus erhalten werden. Da im ersten Jahr des Aufenthalts von Asylbewerbern Sprachkurse nicht über die Regierung finanziert werden, übernimmt die Stadt Unterschleißheim die Kosten von rund 6.000 Euro. Eine gute Investition, um die Integration der Asylbewerber zu unterstützen und zu beschleunigen.