Bayerische Ehrenamtskarte und Landkreispass

Donnerstag, 23. Juli 2015

Mit der bayerischen Ehrenamtskarte erhalten Ehrenamtliche eine Wertschätzung, die sich in besonderem Maße für das Gemeinwesen engagieren. Um auch seitens der Stadt Unterschleißheim eine Anerkennung zu gewähren, erhalten Inhaber der Bayerischen Ehrenamtskarte Ermäßigungen bei den städtischen Einrichtungen im Freizeitbad, der Stadtbibliothek und dem Kulturbetrieb Forum.
Nach einer auf zwei Jahre befristeten Teilnahme an der Bayerischen Ehrenamtskarte hat sich der Sozialausschuss dafür ausgesprochen, die Teilnahme unbefristet fortzusetzen. Aktuell besitzen 271 Personen aus Unterschleißheim die Ehrenamtskarte und können damit bei städtischen Akzeptanzstellen Vergünstigungen nutzen.
Ebenfalls gut genutzt ist der seit 01.04.2014 eingeführte Landkreispass. Diesen erhalten Inhaber der Ehrenamtskarte, Personen, die den Bundesfreiwilligendienst, ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr leisten oder Inhaber der Jugendleiter/inkarte sind. Darüber hinaus erhalten auch sozial benachteiligte Bürgerinnen und Bürger im Landkreis München den Landkreispass, um beispielsweise ein vergünstigtes Monatsticket für den MVV zu erhalten. Derzeit besitzen 555 Personen aus Unterschleißheim den Landkreispass und erhalten damit Vergünstigungen bei den Akzeptanzstellen im Landkreis. Die Akzeptanzstellen in Unterschleißheim sind das Freizeitbad, die Volkshochschule, die Stadtbibliothek sowie die Eigenveranstaltungen des Forums, mit Ausnahme des BallhausForums. Weitere Informationen zum Landkreispass finden Sie unter http://www.landkreis-muenchen.de/familie-gesellschaft-gesundheit-soziales/landkreispass-beantragen/