Baumpflegemaßnahmen in Riedmoos

Mittwoch, 13. Juni 2018

In der Würmbachstraße im Unterschleißheimer Ortsteil Riedmoos befinden sich mehrere Grau-Pappeln. Aufgrund von Sturmereignissen kam es dort wiederholt zu Astbrüchen, die eine Gefahrensituation bedeuten. Im Unterschied zu den meisten anderen Baumarten sind bei Pappeln Astbrüche von grünen, belaubten Ästen möglich, weshalb diese im Voraus nicht erkennbar sind. Deshalb hat die Stadtverwaltung durch einen qualifizierten Sachverständigen die Bäume auf Bruch- und Standsicherheit prüfen lassen. Nach dem Ergebnis der Prüfung sind die Bäume in ihrem jetzigen Zustand nicht mehr ausreichend bruch- und standsicher. Auf Grundlage der gutachterlichen Überprüfung hat der Umwelt- und Verkehrsausschluss zum Teil intensive Baumpflegearbeiten beschlossen, die nun durch die Stadtverwaltung beauftragt werden. Da bei einer Pappel die Baumkrone um 8 m zurückgeschnitten werden müsste, was nicht im Verhältnis zur Reststandzeit des Baumes steht, wurde hier die Fällung des Baumes beschlossen, um die Verkehrssicherheit in der Würmbachstraße auch künftig sicherstellen zu können. Für den gefällten Baum wird es eine Ersatzpflanzung geben.