Bauarbeiten am Freizeitbad gehen gut voran - aquariUSH feiert Richtfest für die Erweiterung

Donnerstag, 27. Juli 2017

Norbert Schöfer, der zuständige Architekt, berichtet den Gästen am aquariUSH vom Baufortschritt.

Bei strahlendem Sonnenschein hätten sicher viele der Gäste selbst nichts dagegen gehabt, schon jetzt auf der Liegewiese des Freizeitbades zu liegen. Bis es soweit ist, müssen sie sich jedoch noch etwas gedulden. Das Richtfest, zu dem das aquariUSH am 18.07.2017 einlud, markierte jetzt in etwa die Halbzeit der Bauarbeiten, als Eröffnungstermin für den neu gestalteten Außenbereich des aquariUSH ist Ende dieses Jahres vorgesehen. Gebaut wird am Freizeitbad seit März dieses Jahres, bisher verlaufen die Arbeiten sowohl finanziell als auch zeitlich im vorgesehenen Rahmen.

Neben der größten Neuerung, einem 174 m² großen Außenbecken und einem zusätzlichen kleineren Heilwasserbecken im Saunabereich mit ganzjährig beheiztem Thermalwasser aus der Geothermie, werden noch viele andere kleinere und größere Attraktivitätssteigerungen am Außenbereich vorgenommen. So wird es unter anderem ein neues Sauna- und Ruhehaus mit neu gestalteten Freianlagen geben, einen Wasserspielplatz sowie einen Außenschwimmkanal. Die Kosten für das Projekt liegen bei ca. 3,5 Millionen Euro.