Ausstellung zum Thema „25“ - Künstlerpalette Unterschleißheim feiert 25-jähriges Jubiläum

Mittwoch, 16. Dezember 2015

Die Künstlerpalette feiert ihr 25-jähriges Bestehen

Mit einer Ausstellung zum Thema „25“ im Foyer des Bürgerhauses feiert die Unterschleißheimer Künstlerpalette ihr 25-jähriges Bestehen. Die Vernissage am vergangenen Mittwoch erwies sich als wahrer Publikumsmagnet.

Noch bis zum 7. Januar stellen die 11 Künstler des Vereins ihre Werke aus, für die sie sich unterschiedlichster Techniken von Acryl- über Lack- bis hin zu Ölmalerei bedient haben und die passenderweise unter dem Motto „25“ stehen.

Die Vorsitzende Petra Dienelt konnte mehrere Dutzend Gäste, u.a. aus Kultur und Politik in Unterschleißheim, begrüßen. Sie würdigte in ihrer Rede die Anfänge der Künstlerpalette und verabschiedete zugleich Johann Lautner als letztes aktives Gründungsmitglied.

Bürgermeister Christoph Böck betonte in seiner Begrüßungsrede, dass er Kunst im öffentlichen Raum als große Inspiration betrachte. Auch sei die Künstlerpalette mittlerweile eine feste Institution im Stadtleben und stelle eine große Bereicherung dar, sei es mit offenen Mal-Tagen, Kindermalwettbewerben, der Mitwirkung bei der Aktion Schöner Ferientag oder auch Ausstellungen in der Partnerkommune Le Crès in Frankreich. Alljährlicher Höhepunkt sei aber die gemeinsame Ausstellung im Bürgerhaus.

Das volle Haus an diesem Abend war ein Beleg für Böcks Worte und zeigte die enge Verbundenheit des Künstlervereins mit der Stadt. So stellte die Künstlerpalette denn auch wieder Werke zur Verfügung, die für einen guten Zweck, die „Zeitgeister“, ein Projekt der evangelisch-lutherischen Kirche „von Menschen aus Unterschleißheim für Menschen in Unterschleißheim“, verlost wurden.