Ausblick auf das Jahr 2015 von Erstem Bürgermeister Christoph Böck

Samstag, 17. Januar 2015
Drei Mal 15jähriges Jubiläum und viele Termine

Drei Mal 15jähriges Jubiläum und viele Termine

C. Böck, Erster Bürgermeister

Liebe Unterschleißheimerinnen und Unterschleißheimer,

Sicher sind auch Sie gespannt, was Unterschleißheim im Jahr 2015 alles erwartet. Welche Feste und Feierlichkeiten stehen an? Welche Projekte werden wir angehen oder vollenden? Ich lade Sie ein, einen Blick auf meinen Jahresausblick zu werfen. Dort habe ich alle relevanten Termine für unsere Stadt zusammengestellt.

  

 

 


Januar
Mit dem traditionellen Neujahrsempfang, einem der größten gesellschaftlichen Ereignisse in Unterschleißheim, sind wir bereits gestern ins Jahr 2015 gestartet. Viele Bürger, die sich ehrenamtlich im sozialen, sportlichen oder kulturellen Bereich engagieren, waren unter den 800 Gästen. Gerade sie tragen viel dazu bei, dass unsere Stadt so lebenswert ist. Aber im Januar wurde nicht nur gefeiert, sondern auch gearbeitet - aktuell ist die Bauverwaltung mit dem Antrag zur Erweiterung des Carl-Orff-Gymnasiums beschäftigt.


Februar
Im Februar werden aber auch wieder die Narren los sein: Der Faschingsumzug am 14.02. wird für die ganze Stadt sicher wieder ein frohes und mitreißendes Ereignis werden. Eine sehr gute Nachricht ist auch, dass wir uns nach einem langen Bewerbungsverfahren als Fair-Trade-Town qualifiziert haben und am 25.02. die offizielle Urkunde zur Auszeichnung erhalten, wozu alle Bürger ins Foyer des Bürgerhauses eingeladen sind.


März
Der März wird ein sportlicher Monat für Unterschleißheim. Ein besonderer Moment für alle Unterschleißheimer Sportler ist auch die Sportlerehrung am 20.März, die außergewöhnliche Leistungen auszeichnet. Viele dieser Sportler finden sich sicher auch beim 21. Osterlauf am 28.03. als Teilnehmer wieder, der auf einem flachen Rundkurs durch die Straßen der Stadt führt.
Sportlich werden sicher auch die vielen Vorschläge für den Bürgerhaushalt sein, dessen Vorschlagphase am 01.03 endet. Beginnen werden im März die Baumaßnahmen für das Personalwohnhaus am Monikaweg. Kein riesengroßes, dafür aber sozial wichtiges Projekt, mit dem Mietwohnungen für Angestellte sozialer Einrichtungen geschaffen werden. Nicht nur ein Projekt, sondern eine wichtige Institution in unserer Stadt ist die Nachbarschaftshilfe, deren erweiterte Räume im März feierlich eingeweiht werden.


April
Im April beginnt ausnahmsweise kein großes Bauprojekt der Stadt, sondern es starten die Bauarbeiten zum ersten neuen Heim beim Einheimischenprojekt Lohhof-Süd. Ein weiterer wichtiger Termin ist die jährliche Bürgerversammlung am 14.04., bei der Sie die Möglichkeit haben, sich aktuell über die Projekte und Ereignisse des vergangenen Jahres zu informieren und sich mit Ihren Anliegen und Anregungen einzubringen.
Ein wichtiges Anliegen ist auch die Rettung von Menschenleben. Dies ist ein Wettlauf mit der Zeit, bei dem jede Sekunde zählt. Die Stadt Unterschleißheim stellt im öffentlichen Raum zwölf Defibrillatoren auf, mit denen effektiv erste Hilfe geleistet werden kann. Damit auch kräftig von den Defibrillatoren Gebrauch gemacht werden kann, wird es in den nächsten Monaten zahlreiche Schulungen geben.


Mai
Im Mai gibt es jede Menge zu feiern. Der Monat startet mit der Maibaumaufstellung und der Einweihung des neuen Rathausplatzes. Feiern können wir zusammen mit Schülern und Lehrern auch die Fertigstellung des Erweiterungsbaus der Mittelschule. Das Geburtstagskind des Monats ist der ICU, unser innovatives Netzwerk von und für Unternehmen: Der ICU wird stolze 15 Jahre alt. Abgerundet wird der Mai schließlich vom 64. Lohhofer Volksfest, das vom 22.-31.05. stattfindet und in diesem Jahr mit einer dritten Schaustellergasse und einem neuen Festwirt lockt.


Juni
Am 14. Juni freuen wir uns auf ein kleines Jubiläum, den 55. Jahrmarkt in der Bezirksstraße.


Juli
Der Juli beschert Unterschleißheim wieder ein großes Fest. Zum Stadtfest vom 17.-19.07. gibt es zahlreiche Attraktionen wie das Lampion-Fest und eine Aufführung von Carmina Burana auf dem Rathausplatz. Zu diesem Anlass erwarten wir auch Besuch aus der thüringischen Stadt Lucka, mit der wir das 25jährige Jubiläum der Partnerschaft gemeinsam feiern werden.
Aber der Monat Juli ist auch bedeutend für unseren Schulstandort. Mit dem Richtfest am Neubau der Therese-Giehse-Realschule und dem Baubeginn für die Erweiterung des Carl-Orff-Gymnasiums rüsten wir uns für die Zukunft.
Nicht zuletzt feiern wir im Juli auch Unterschleißheim als Vorreiter regenerativer Energien. Die Geothermie hat Unterschleißheim mit der GTU AG zu einem Energiestandort gemacht. Zum 15. Geburtstag sind bereits mehr als 25 Prozent aller Haushalte an die klimaschonende Erdwärmeversorgung angeschlossen.


August
Der August ist für viele die Ferienzeit schlechthin. Zeit auch für die Partnerschaftsreise zu unseren französischen Freunden nach Le Crés vom 16.-22.08., wo es die schöne Gelegenheit gibt, das dortige Stadtfest mitzuerleben.
Eine Neuerung wird ab August auch die Möglichkeit der Baumbestattungen auf dem Waldfriedhof sein. Der Wunsch vieler Menschen nach dieser Art von Bestattungen kann nun auch in Unterschleißheim erfüllt werden.


September
Der September steht erfreulicherweise wieder im Zeichen der Kinder. Die Stadt lädt nicht nur zum Weltkindertag ins Rathaus ein, sondern freut sich auch über die Fertigstellung des letzten Bauabschnittes im Kinderhaus am Valentinspark.


Oktober
Mit der Fertigstellung der Straßenunterführung geht in Unterschleißheim ein großer Traum in Erfüllung. Die Planungen dieses Bauwerkes gehen bis in die Zeiten von Bürgermeister Hans Bayer zurück. Ein weiteres Projekt, dass nun umgesetzt werden kann, ist die Ampelanlage an der Einmündung der Birkhahnstraße in die Staatsstraße 2342 in Riedmoos, die nach ihrer Fertigstellung Entlastung für den Abbiegeverkehr bringt und Gefahren für Radfahrer und Fußgänger minimiert.

Weitere Highlights in diesem Monat sind der Gesundheitstag mit vielen Aktionen, der 56. Jahrmarkt in der Bezirksstraße und der fünfte Babyempfang im Rathaus. Ein ganz besonderes Ereignis wird auch der Ehrenamtsempfang für die in Vereinen oder im sozialen Bereich engagierten Menschen in unserer Stadt.


November
Im November wird zum dritten Mal der ICU-Wirtschaftspreis an innovative und nachhaltig wirtschaftende Unternehmen in drei Kategorien verliehen.
Erfreulich ist auch die Erweiterung des Kinderhauses Champini. Diese bringt der Stadt vier neue Kindergartengruppen und insgesamt 100 weitere Betreuungsplätze.


Dezember
Zum Abschluss des Jahres gibt es mit dem 16.12. noch ein ganz besonderes Datum. Die Stadterhebung jährt sich an diesem Tag zum 15. Mal und wird sicher auf dem dann traditionell stattfindenden Christkindlmarkt ordentlich gefeiert.


 

Ich wünsche Ihnen sowohl im Beruflichen als auch im Privaten ein ebenso glückliches wie erfolgreiches 2015 und freue mich auf viele gemeinsame Erlebnisse im vor uns liegenden Jahr.


Herzlichst,


Ihr
Christoph Böck
Erster Bürgermeister