Anruf-Sammel-Taxi nach Riedmoos um ein Jahr verlängert

Freitag, 24. September 2010

Der Hauptausschuss hat einstimmig beschlossen, den Ortsteil Riedmoos auch im kommenden Fahrplanjahr ab Mitte Dezember 2010 mit einem Anruf-Sammel-Taxi (AST) an den öffentlichen Personennahverkehr anzubinden.

Das AST wurde im Dezember 2008 eingeführt und weist seither eine relativ konstante Fahrgastzahl auf. Vor allem in den Morgen-, Mittag- und Abendstunden wird das Taxi stark nachgefragt. Die täglichen  Fahrten zwischen Riedmoos und dem Bahnhof Unterschleißheim wurden 2009 von 1.213 Personen genutzt, von Januar bis Juli 2010 forderten 519 Fahrgäste das AST an. Nach wie vor hat das AST gegenüber einem Linienbus ökologische und ökonomische Vorteile. Das Sammeltaxi fährt nur dann, wenn es tatsächlich in Anspruch genommen wird, ein Bus würde demgegenüber schon bei der Hälfte der Fahrten die gleichen Kosten verursachen.