Am Sonntag, 30. Mai

Dienstag, 18. Mai 2010
Tag der Blasmusik in Unterschleißheim

Tag der Blasmusik in Unterschleißheim

Die Stadt Unterschleißheim blickt im Jahr 2010 nicht nur auf ihre 1225-jährige Geschichte zurück, sie feiert auch das zehnjährige Jubiläum der Stadterhebung. Naheliegend, dass sich der Landkreis München als Veranstalter für den diesjährigen Tag der Blasmusik für Unterschleißheim als Austragungsort entschieden hat. Acht Blaskapellen aus dem Landkreis München und je eine Blasmusikkapelle aus den polnischen Partnerlandkreisen Krakau und Wieliczka haben ihr Kommen zugesagt.
Zehn Blaskapellen mit 350 Musikanten im Wettstreit
Am Sonntag, 30. Mai, eröffnen Landrätin Johanna Rumschöttel und Unterschleißheims Erster Bürgermeister Rolf Zeitler um 12.00 Uhr den 9. Tag der Blasmusik. Am Ludwig-Pettinger-Weg (Volksfesthügel) unweit des Festplatzes musizieren alle 350 Musikanten gemeinsam. Nach dem Platzkonzert marschieren die Musiker in das Festzelt und spielen dort ab ca. 13.00 Uhr. Die einzelnen Musikvorträge werden als Wettbewerb durchgeführt; mit dabei sind die Blaskapelle Aschheim, das Blasorchester Ismaning, die Feldkirchner Blaskapelle, die Musikkapelle Kirchheim, die Blaskapelle Oberschleißheim, die Musikvereinigung Schleißheimer Schlosspfeiffer, die Rieder Blasmusiker, die Blaskapelle Wieniawa (Landkreis Krakau), die Blaskapelle Lira (Landkreis Wieliczka) und die Stadtkapelle Unterschleißheim. Eine Jury ermittelt die Sieger, die Preisverleihung nehmen gegen 16.30 Uhr Landrätin Johanna Rumschöttel und Erster Bürgermeister Rolf Zeitler vor.
BR-Moderator Georg Ried führt durch die Veranstaltung
Die Moderation der Veranstaltung übernimmt Georg Ried. Der Allgäuer Autor und Dirigent gestaltet mehrere Blasmusiksendungen im Hörfunkprogramm Bayern 1 und im Bayerischen Fernsehen.
Noch mehr Blasmusik
Eingeläutet wird der Tag der Blasmusik mit drei Standkonzerten. Diese finden um 11.00 Uhr und um 11.30 Uhr vor den Kirchen St. Korbinian und St. Ulrich sowie vor der Genezareth-Kirche jeweils im Anschluss an den Gottesdienst statt.
Programm:
Standkonzerte
11.00 Uhr (nach der Messe): Kirche St. Korbinian, Bezirksstraße 25 mit der Blaskapelle Wieniawa (Landkreis Krakau), Kirche St. Ulrich, Im Klosterfeld 14 mit der Blaskapelle Lira (Landkreis Wieliczka)
11.30 Uhr (nach dem Gottesdienst): Genezareth-Kirche, Pappelgasse mit der Jugendstadtkapelle Unterschleißheim
Eröffnung
12.00 Uhr: Eröffnung durch Landrätin Johanna Rumschöttel und Ersten Bürgermeister Rolf Zeitler (Hügel am Ludwig-Pettinger-Weg): Gemeinschaftliches Musizieren von ca. 350 Musikerinnen und Musikern. Anschließend Festzug zum Festzelt (Volksfestplatz)
Musikalische Gemeinschaftsveranstaltung im Festzelt
ab 13.00 Uhr: Im Rahmen eines musikalischen Wettbewerbes spielen wechselweise: Blaskapelle Aschheim, Blasorchester Ismaning, Feldkirchner Blaskapelle, Musikkapelle Kirchheim, Blaskapelle Oberschleißheim, Musikvereinigung Schleißheimer Schlosspfeiffer, Rieder Blasmusik, Blaskapelle Wieniawa (Landkreis Krakau), Blaskapelle Lira (Landkreis Wieliczka), Stadtkapelle Unterschleißheim.
Siegerehrung
ca. 16.30 Uhr: Preisübergabe durch Landrätin Johanna Rumschöttel und Ersten Bürgermeister Rolf Zeitler. Der Tag der Blasmusik endet gegen 17.00 Uhr. Der Eintritt ist frei.