Am 08.05.2013 in der Stadtbibliothek

Donnerstag, 25. April 2013
"Literatur im Exil" - ein literarisch-musikalischer Abend mit Burkhard Engel

"Literatur im Exil" - ein literarisch-musikalischer Abend mit Burkhard Engel

Anlässlich des 80. Jahrestages der Bücherverbrennungen gastiert Burkhard Engel vom Cantaton-Theater am 8. Mai um 20.oo Uhr in der Stadtbibliothek Unterschleißheim.

Als 1933 in Deutschland die Nationalsozialisten an die Macht kamen, verließen Intellektuelle in großer Zahl das Land, darunter auch viele Schriftsteller, namhafte und unbekannte. Frankreich (Paris, Nizza, Sanary-sur-Mer) war für viele von ihnen die erste Station auf ihrer Reise. Zuhause verleumdet und ausgebürgert, führten die meisten von ihnen ihr Leben im Exil in existentiellen Nöten. Fast alle litten an Heimweh und unter dem Verlust ihrer muttersprachlichen Umgebung. Zwischen Hoffnung und Resignation schwankend beschreiben die Autoren in Prosa und Lyrik ihr Schicksal und kommentieren die politische und kulturelle Entwicklung im faschistischen Deutschland. So wurde die "Exilliteratur" zu einem einzigartigen, ergreifenden Teil der deutschen Literaturgeschichte.
Burkhard Engel (Rezitation, Gesang, Gitarre) präsentiert  an diesem literarisch-musikalischen Abend eine Auswahl literarischer Zeugnisse jener Zeit.

Karten zu 5 EURO sind in der Stadtbibliothek erhältlich.
Wir freuen uns auf Ihren Besuch.